iPhone 6: Apple zeigt mit neuen Videos, was die Kamera kann

Supergeil !16
Apple lässt in einer neuen Video-Reihe die Muskeln der iPhone 6-Kamera spielen
Apple lässt in einer neuen Video-Reihe die Muskeln der iPhone 6-Kamera spielen(© 2015 Apple)

Neue Kamera-Kampagne zum iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Apple hat seine hauseigene Online-Galerie von Aufnahmen der beiden Top-Smartphones um sieben Videos erweitert. Mit Zeitlupen und Zeitraffern, beweglichen und ruhigen Objekten, Nah- und Fernaufnahmen zeigen die Clips in unterschiedlicher Weise, was die iPhone-Kameras können.

Die sieben Videos finden sich allesamt in einer neu eingerichteten Unterseite von Apples iPhone 6 World Gallery. Die darin gezeigten Bilder sollen zudem auch im Rahmen neuer Werbespots im Fernsehen, Kino und online zu sehen sein. Auf Apples deutscher Webseite findet Ihr in die neue Sektion neben den 72 bereits vorhandenen Fotografien und Videos aber noch nicht. Laut Pressemitteilung soll die deutsche iPhone 6 World Gallery aber im Laufe der zweiten Juniwoche aktualisiert werden.

Die iPhone 6-Kamera als Alleskönner – zumindest im Freien

Die sieben Videos der Kampagne zeigen in jeweils 15 Sekunden ganz unterschiedliche Szenarien, in denen die iPhone 6-Kamera offensichtlich eine gute Figur macht. Ob es sich nun um die Zeitlupenaufnahme einer flatternden Möwe vor tosendem Meer handelt, eine Zeitrafferfahrt mit der S-Bahn von Chicago oder das ungleich ruhigere Video eines schlafenden Hundes – sie alle zeigen scharfe, klare Bilder mit natürlichen Farben. Allerdings sei angemerkt, dass es sich bei allen Videos um vergleichsweise dankbare Aufnahmen im Freien bei Tageslicht handelt.

Bei vier der Clips handelt es sich um Rohaufnahmen der iPhone 6-Kamera mit der vorinstallierten App; die verbliebenen drei helfen mit iPhone-Apps nach. Eines der letztgenannten Videos, die Nahaufnahme eines Marienkäfers, verwendet laut TechCrunch auch die Aufstecklinse Olloclip – die auch uns schon im Test überzeugen konnte. So verweisen die Clips ganz nebenbei auch auf das längst als selbstverständlich angesehene App- und Zubehör-Angebot für iPhone-Fotografen und -Filmer. Das folgende Video ist indes eines, das laut Apple ganz ohne zusätzliche Hilfsmittel entstanden ist:


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten3
Naja !5Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth1
Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.