iPhone 6: Foto-Leak zeigt Bauteil vom 5,5-Zoll-Display

Unfassbar !85
Sehen wir hier tatsächlich das LCD-Backlight des größeren iPhone 6?
Sehen wir hier tatsächlich das LCD-Backlight des größeren iPhone 6?(© 2014 9to5Mac)

Wie ein Mosaik lassen sich die verschiedenen Leaks zum iPhone 6 zu einem vollständigen Smartphone zusammensetzen. Nun hat 9to5Mac Fotos über den bekannten Blogger Sonny Dickson erhalten, der sich mit seinen Apple-Enthüllungen einen Namen gemacht hat. Dieses Mal sehen wir ein Bauteil, das mit seinen Maßen zum 5,5-Zoll-Display gehören dürfte – angeblich das LCD-Backlight für das größere Modell des iPhone 6.

Erst kürzlich hatte Sonny Dickson ein Vergleichsbild auf Twitter veröffentlicht, das die beiden Varianten des iPhone 6 zeigen soll. Nun hat er erneut zugeschlagen und 9to5Mac mit interessanten Fotos versorgt. Sofern es sich bei den gezeigten Bildern nicht um Fakes handelt, zeigen sie ein LCD-Bauteil aus der Produktion des iPhone 6. Augenscheinlich handelt es sich dabei um das größere 5,5-Zoll-Modell des Geräts – ein an das Bauteil gehaltenes Lineal bestätigt die Vermutung, dass es sich um die Phablet-Variante des Apple-Smartphones handelt.

Kaum noch Zweifel am größeren Modell des iPhone 6

Noch hüllt sich Apple selbst in Schweigen, was das iPhone 6 anbelangt. Obwohl der Kampf gegen das Durchsickern von Dummy-Fotos oder Bildern aus der Fertigung noch mehr an Fahrt aufgenommen hat, sind Leak-Gurus immer noch nicht zu stoppen. Mittlerweile gilt es fast schon als sicher, dass Apple nicht nur ein iPhone 6 mit 4,7-Zoll-Display, sondern auch eines mit 5,5-Zoll-Bildschirm in petto hat. Diesen Schluss erlauben auch die Fotos, die der taiwanische Popstar Jimmy Lin ins Netz gestellt hat. Auch wenn es sich bei den meisten Aufnahmen um Fakes oder um wenig aussagekräftige Fotos von Dummys handelt: Im September wird sich zeigen, ob die neuen iPhones tatsächlich mit rechtsseitig angebrachter Start-Taste, schmalerem Alu-Rahmen und mit zwei Displaygrößen ausgeliefert werden.


Weitere Artikel zum Thema
Fotos unkom­pri­miert per WhatsApp verschi­cken: Mit dieser App funk­tio­niert's
Jan Johannsen
Steg tarnt Dateien und schmuggelt sie so über WhatsApp.
Beim Versand unkomprimierter Bilder über WhatsApp hilft die App "Steg", die nebenbei sämtliche Dateitypen über den Messenger schmuggelt – und zwar so.
Google Pixel 2: Alle drei Modelle sollen Snap­dra­gon 835 erhal­ten
Michael Keller1
Der Nachfolger des Pixel XL heißt während der Entwicklung mutmaßlich "Muskie"
Das Google Pixel 2 soll Ende des Jahres erscheinen – und offenbar in allen drei Ausführungen den Snapdragon 835 als Herzstück nutzen.
Google arbei­tet an smar­ten Drag'n'Drop-Featu­res für Android
1
Das Patent von Google beschreibt ein neues Drag'n'Drop-System für Inhalte
Inhalte via Drag'n'Drop zwischen mehreren Apps verschieben: Google arbeitet an einem Android-Feature, das Euch die Bedienung erleichtern könnte.