iPhone 6: Leak-Guru zeigt Foto beider Varianten

Her damit !540
Sind diese beiden Exemplare des iPhone 6 echt, oder handelt es sich wieder um Dummys?
Sind diese beiden Exemplare des iPhone 6 echt, oder handelt es sich wieder um Dummys?(© 2014 Twitter/@SonnyDickson)

Das endgültige Design des iPhone 6 steht fest, oder zumindest spricht vieles dafür: Sonny Dickson, seines Zeichens Apple-Kenner und verantwortlich für die vorzeitige Enthüllung so mancher Geheimnisse aus Cupertino, hat ein Foto bei Twitter gepostet, das beide Varianten des neuen Apple iPhone 6 zeigt.

Von oben betrachtet wirkt das Bild zuerst wie eines der bekannten Vergleichsfotos mit einem iPhone 6-Dummy und dem iPhone 5s. Power-Buttons auf der rechten Seite beider Geräte und ein Kommentar seitens Sonny Dickson selbst weisen aber darauf hin, dass es sich bei beiden abgebildeten Geräten um das iPhone 6 handelt – oder genauer: um die 4,7 Zoll große und die 5,5 Zoll große Variante des iPhone 6.

Das neue Smartphone aus dem Hause Apple soll schließlich in zwei unterschiedlich großen Versionen auf den Markt kommen. Trotz einer Fülle an Fotos und Videos von iPhone 6-Dummys aus China, die allesamt Gussformen, Schutzhüllen-Prototypen und Einzelteilen nachempfunden wurden, gab es bislang noch nie eine Aufnahme, die beide Varianten des kommenden iPhone 6 zeigt.

Der endgültige Beweis fehlt

Auch wenn Sonny Dickson quasi automatisch zum Thema wird, wenn es um Apple-Leaks geht, bleibt ein kleiner Makel an der neuesten Enthüllung des Australiers zurück: Das Bild zeigt zwar zwei Gehäuse, doch ist nicht klar, ob es sich auch wirklich um fertige Exemplare des iPhone 6 handelt. Solange die Geräte ausgeschaltet bleiben, besteht nach gefühlten 100 Videos und Bildern von Dummys also ein gewisser Zweifel – aber vielleicht legt Mr. Dickson ja noch einmal nach?

Hello! #iPhone6pic.twitter.com/5PVLmEKsXs
— Sonny Dickson (@SonnyDickson) 14. Juni 2014


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6: Android Nougat-Update nimmt letzte Hürden vor Frei­gabe
1
Her damit !9Das Galaxy S6 soll das Update auf Android Nougat bis Juni 2017 bekommen
Freigabe erteilt: Das Galaxy S6 soll nun eine wichtige Hürde genommen haben, die vor dem künftigen Rollout des Android Nougat-Updates fällig war.
Samsung lässt sich Zeit mit dem Galaxy S8 – und das ist auch gut so
Marco Engelien3
Her damit !38Das Samsung Galaxy S7
Samsung beraubt den MWC um seine Hauptattraktion und verschiebt das Release des Galaxy S8. Die richtige Entscheidung.
Nintendo Switch: Mehr Farb­va­ri­an­ten wohl bald auch für deut­sche Käufer
Michael Keller
In Europa gibt es die Controller für Nintendo Switch auch in Rot und Blau
Nintendo hat für sein Heimatland eine Besonderheit reserviert: Japaner können Nintendo Switch in mehr Farben gestalten als Nutzer anderswo. Bislang.