iPhone 6: Leak-Guru zeigt Foto beider Varianten

Her damit !540
Sind diese beiden Exemplare des iPhone 6 echt, oder handelt es sich wieder um Dummys?
Sind diese beiden Exemplare des iPhone 6 echt, oder handelt es sich wieder um Dummys?(© 2014 Twitter/@SonnyDickson)

Das endgültige Design des iPhone 6 steht fest, oder zumindest spricht vieles dafür: Sonny Dickson, seines Zeichens Apple-Kenner und verantwortlich für die vorzeitige Enthüllung so mancher Geheimnisse aus Cupertino, hat ein Foto bei Twitter gepostet, das beide Varianten des neuen Apple iPhone 6 zeigt.

Von oben betrachtet wirkt das Bild zuerst wie eines der bekannten Vergleichsfotos mit einem iPhone 6-Dummy und dem iPhone 5s. Power-Buttons auf der rechten Seite beider Geräte und ein Kommentar seitens Sonny Dickson selbst weisen aber darauf hin, dass es sich bei beiden abgebildeten Geräten um das iPhone 6 handelt – oder genauer: um die 4,7 Zoll große und die 5,5 Zoll große Variante des iPhone 6.

Das neue Smartphone aus dem Hause Apple soll schließlich in zwei unterschiedlich großen Versionen auf den Markt kommen. Trotz einer Fülle an Fotos und Videos von iPhone 6-Dummys aus China, die allesamt Gussformen, Schutzhüllen-Prototypen und Einzelteilen nachempfunden wurden, gab es bislang noch nie eine Aufnahme, die beide Varianten des kommenden iPhone 6 zeigt.

Der endgültige Beweis fehlt

Auch wenn Sonny Dickson quasi automatisch zum Thema wird, wenn es um Apple-Leaks geht, bleibt ein kleiner Makel an der neuesten Enthüllung des Australiers zurück: Das Bild zeigt zwar zwei Gehäuse, doch ist nicht klar, ob es sich auch wirklich um fertige Exemplare des iPhone 6 handelt. Solange die Geräte ausgeschaltet bleiben, besteht nach gefühlten 100 Videos und Bildern von Dummys also ein gewisser Zweifel – aber vielleicht legt Mr. Dickson ja noch einmal nach?

Hello! #iPhone6pic.twitter.com/5PVLmEKsXs
— Sonny Dickson (@SonnyDickson) 14. Juni 2014

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben5
So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben7
Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?
Ist iOS 11.2 schon bald fertig? Apple veröf­fent­licht die vierte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 11.2 soll auch die Direktüberweisung zwischen Nutzern per Apple Pay Cash möglich werden
Apple hat mittlerweile die vierte Beta von iOS 11.2 veröffentlicht und die Abstände werden kürzer. Folgt womöglich schon bald der finale Release?