iPhone 6: Hersteller zeigt mögliches 5,5-Zoll-Display

Her damit !8
So sieht der neue Bildschirm von Japan Display aus, der im iPhone 6 zum Einsatz kommen könnte
So sieht der neue Bildschirm von Japan Display aus, der im iPhone 6 zum Einsatz kommen könnte(© 2014 Japan Display Inc.)

So könnte es also aussehen – einer von Apples Zuliefern hat ein 5,5 Zoll Display vorgestellt, das möglicherweise im iPhone 6 zum Einsatz kommen könnte. Die Pixeldichte liegt deutlich über dem, was wir bisher von den Retina-Bildschirmen der Vorgänger kennen.

Am Donnerstag hat Japan Display präsentiert, woran der Apple-Zulieferer lange Zeit gearbeitet hat – nämlich an einem Bildschirm mit Quad-HD-Auflösung, der im iPhone 6 verbaut werden könnte. Er misst 5,5 Zoll in der Diagonalen und löst mit 1440 x 2560 Pixeln auf – die Dichte liegt bei 539 Bildpunkten pro Zoll. Zum Vergleich: Sowohl das iPhone 5 als auch das iPhone 5s kommen auf lediglich 326 ppi, das neue Display soll Videos und Bilder also deutlich höherauflösender darstellen.  Mit der Massenproduktion will Japan Display im kommenden Monat beginnen.

Das iPhone 6 könnte im September in zwei Versionen erscheinen

Die Chancen stehen nicht schlecht, dass das Display tatsächlich im iPhone 6 Verwendung findet, da es von den Rahmendaten zu den bisherigen Gerüchten passt. Bereits vergangene Woche berichtete die Nikkei Asian Review, dass Apple und seine Zulieferer bald mit der Massenproduktion der Bildschirme für das iPhone 6 beginnen werde – und dass neben einem 4,7-Zoll-Display auch ein weiteres mit 5,5 Zoll Bildschirmdiagonale geplant sei. Beide Modelle würden im September auf den Markt kommen. Wie die technische Ausstattung des kommenden Apple Flaggschiffs aussehen könnte, haben wir Euch in unserer Übersicht der wichtigsten Gerüchte zusammengefasst.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien
Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Xperia Z5 und Z5 Premium: Sony rollt das Update auf Android Nougat aus
Das Sony Xperia Z5 erhält endlich das Update auf Android Nougat
Hallo, Nougat: Für das Xperia Z5 und Z5 Premium hat der Rollout auf Android 7.0 begonnen. Besitzer des Z5 Compact müssen noch warten.
Micro­soft soll wie Samsung an falt­ba­rem Smart­phone arbei­ten
Michael Keller
Das Microsoft-Smartphone lässt sich laut Patent sich zu einem Tablet entfalten
Microsoft entwickelt offenbar ein faltbares Smartphone – und könnte dadurch in direkte Konkurrenz zu Samsung treten.