iPhone 6: Hüllen, Cases und Zubehör für das Apple-Smartphone

Her damit !5
Um größeren Schäden vorzubeugen, greifen Nutzer gerne zu Smartphone-Hüllen.
Um größeren Schäden vorzubeugen, greifen Nutzer gerne zu Smartphone-Hüllen.(© 2015 CURVED Montage)

Ein Smartphone ist ein Gebrauchsgegenstand und da kann der Hersteller noch so viel Sicherheit versprechen, es fällt halt doch mal aus der Hand. Um größeren Schäden vorzubeugen, greifen Nutzer gerne zu Smartphone-Hüllen. Aber welche davon taugen auch wirklich etwas? Wir haben die besten und außergewöhnlichsten Cases für das iPhone 6 zusammengetragen.

Belkin Lego Builder Case

Lego beweist regelmäßig, dass klassisches Spielzeug und digitale Welt sich nicht ausschließen – entweder durch die eigene Mindstorm-Serie oder lizensierte Produkte. So ist das Lego Builder Case von Belkin eine zum iPhone-6-Schutz erweiterte Lego-Bauplatte. Der Rundum-Rahmen bietet vollen Zugriff auf die Bedienelement und Anschlüsse. Für die Kameralinse gibt es ebenfalls eine Aussparung. Der biegsame und sehr griffige Außenrahmen bewahrt das iPhone außerdem vor Stößen und Kratzern. Die Platte können Lego-Fans mit eigenen Legosteinen verzieren oder als Verbindungselement für eigene Kreationen verwenden. Inspiraton liefern beispielsweise diese Apple-Watch-Ladestationen aus Lego.

Belkin Lego Builder Case(© 2015 Belkin)

Preis: circa 30 Euro (zum Beispiel bei Amazon)

Ultra Thin Slide mit Bluetooth Tastatur und Hintergrundbeleuchtung

Mit der Einführung des Touchscreens für Smartphones hat Apple das Ende physischer Tastaturen eingeläutet. Einziger Nachteil: Die Tastaturanzeige verdeckt große Teile des Displays und erschwert damit das Schreiben langer Texte. Für diese Fälle bietet sich die Slide-out-Tastatur an, die beim iPhone 6 via Bluetooth kabellos das Umschalten zwischen Touchscreen und physischer Tastatur ermöglicht. Die Schutzhülle besteht aus hochwertigem ABS-Kunststoff. Ein USB-Ladekabel ist im Lieferumfang enthalten

Ultra Thin Slide(© 2015 Amazon)

Preis: circa 25 Euro (zum Beispiel bei Amazon)

Spigen Case Aluminium Fit

Spigen kombiniert Aluminium mit Kunststoff und verpasst dem Smartphone mit den Aluminium-Fit -Modellen einen völlig neuen Look. Ein hauchdünner Kunststoffrahmen umschließt die Kanten des iPhone 6, während die Rückseite von einer dezent strukturierten Aluminiumfläche geschützt wird. Die Versionen Champagne Gold, Metal Slate oder Silver sind auf Apples Farbenvarianten zugeschnitten.

Spigen Case Aluminium Fit(© 2015 Spigen)

Preis: circa 23 Euro (zum Beispiel bei Amazon)

Mujjo Leather Wallet Case 80º

Bis das Bezahlen mit dem Smartphone Alltag ist, vergehen vermutlich noch ein paar Jahre. Eine smarte Zwischenlösung bietet Mujjo. Der niederländische Hersteller hat sich auf hochwertige Lederhüllen und Sleeves spezialisiert. Das Wallet Case 80º umschließt das iPhone 6 wahlweise mit schwarzem oder gegerbten Leder mit Aussparungen an den Bedien- und Anschlussstellen. In einem Fach auf der Rückseite finden bis zu zwei Kreditkarten oder gefaltete Geldschein ein sicheres Plätzchen.

Mujjo Leather Wallet Case(© 2015 Mujjo)

Preis: circa 45 Euro (zum Beispiel bei Amazon)

Case Scenario Pantone Universe

Für Designer auf der ganzen Welt ist der Pantone-Farbkatalog ein unverzichtbares Arbeitswerkzeug. Davon inspiriert hat der monegassische Hersteller Case Scenario verschiedene Farben für seine Hüllen ausgewählt. Für das iPhone 6 Plus stehen neben farblich passenden Hüllen zu den drei Apple-Farben noch knallige Versionen in Rot, Grün, Blau und dezentem Schwarz zur Auswahl. Hinzu kommen fünf halbdurchsichtige Varianten in Rot, Gelb, Grün, Blau und Grau. Jede Hülle ziert das Pantone-Label mit der entsprechenden Farbcodierung – die perfekte Visitenkarte für Kenner und Individualisten.

Case Scenario Pantone Universe(© 2015 Case Scenario)

Preis: circa 25 Euro (zum Beispiel bei Amazon)

Griffin Survivor

In der Stadt ohne Internet – das ist für viele schon eine Grenzerfahrung. Wer sich aber wirklich in Extremsituationen begibt und dabei auf sein Smartphone nicht verzichten will, der sollte die Technik genauso schützen wie seinen eigenen Körper. Um das iPhone 6 Plus gegen Regen, Stöße, Vibrationen oder Fälle zu sichern, hat Griffin die Survivor-Hülle nach dem MIL-STD-810G-Standard des US-Militärs entwickelt. Vier Schichten, eine kratzfeste Schutzfolie sowie Gummistöpsel bringen das iPhone wieder wohlbehalten nach Hause.

Griffin Survivor(© 2015 Griffin)

Preis: circa 30 Euro (zum Beispiel bei Amazon)

LifeProof Nüüd

Gegen eine weitere Extremsituation schützt dieses LifeProof-Case das iPhone 6 Plus: Nässe. Das Besondere: Der Bildschirm bleibt frei, stattdessen dichtet die Hülle den Touchscreen an den Rändern ab. Ein beschlagenes Display, das vor allem Skifahrer kennen dürften, ist somit ausgeschlossen. Die Schutzklassen IP-68 und der Militärstandard 810F-516.5 garantieren sogar die Verwendung Unterwasser bis zu einer Tiefe von zwei Metern und einer Dauer von einer Stunde sowie Schutz bei Stürzen aus bis zu zwei Metern.

LifeProof Nüüd(© 2015 LifeProof)

Preis: circa 80 Euro (zum Beispiel bei Amazon)

Mophie Juice Pack

Das iPhone 6 verfügt zwar über einen deutlich größeren Akku als seine Vorgänger, bei intensiver Nutzung kommt man um die tägliche Ladung Strom trotzdem nicht herum. Damit es gar nicht erst zum Notfall kommt, hat Mophie den Klassiker Juice Pack Plus auch für die aktuelle iPhone-Generation im Angebot – passend in Schwarz, Gold und Silber. Der vollgeladene 3.300-mAh-Akku liefert nach Herstellerangaben Power für fast 16 zusätzliche Stunden Telefonie.

Mophie Juice Pack(© 2015 Mophie)

Preis: circa 125 Euro (zum Beispiel bei Amazon)

Anker Akku Case

Anker ist inzwischen so etwas wie ein Geheimtipp unter den externen Akkus. Grund ist vor allem das attraktive PDLV – das sogenannte Preis-Design-Leistungsverhältnis. Schlicht und elegant umschließt das Case das iPhone 6 und beherbergt dabei einen 3.100 mAh starken Akku. 130 Prozent mehr Power und Akkulaufzeit verspricht der Hersteller und damit zusätzliche 65 Stunden Musikgenuss, 18 Stunden mehr Sprechzeit, 14 Stunden mehr Videowiedergabe oder 13 Stunden Surfen im Internet on Top.

Anker Akku Case(© 2015 Amazon/Anker)

Preis: circa 40 Euro (zum Beispiel bei Amazon)

Arendo Fahrradhalterung

Die wasserdichte und stoßgeschützte Halterung lässt sich sehr einfach ohne zusätzliches Werkzeug am Fahrrad befestigen. Dank des um 360 Grad drehbaren Kugelkopfes ist das iPhone 6 sowohl im Hoch- als auch im Querformat verwendbar. Selbst die Fotofunktion des iPhones on tour bleibt dank der Kameraaussparung erhalten. Und bei einer Pause ist das iPhone mit wenigen Handgriffen aus der Halterungsklemme zu lösen.

Arendo Fahrradhalterung(© 2015 Amazon)

Preis: circa 30 Euro (zum Beispiel bei Amazon)


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix im Test: Rand­los glück­lich? [mit Video]
Jan Johannsen6
Her damit !12Xiaomi Mi Mix mit viel Display auf der Vorderseite
Riesiges Display, kaum Rand und ein Gehäuse aus Keramik: Xiaomi traut sich beim Xiaomi Mi Mix viel. Ob es sich gelohnt hat, verrät der Test.
Moto Z: Android Nougat ist da – weitere Upda­tes noch vor Weih­nach­ten
Das Android Nougat-Update für das Moto Z soll nun in Deutschland ausrollen
Android Nougat für Moto Z und Co.: Hersteller Lenovo versorgt noch vor Weihnachten gleich mehrere Geräte mit dem aktualisierten Betriebssystem.
Galaxy S8: Angeb­lich ohne Kopf­hö­rer-Anschluss und mit 2K-Display
1
Das Galaxy S8 soll wie in diesem Konzept nur schmale oder gar keine Display-Ränder besitzen
Kein Kopfhöreranschluss und kein 4K: Zum Galaxy S8 gibt es gleich mehrere neue Gerüchte – die Quelle spricht sogar von "exklusiv bestätigt".