iPhone 6 & iPad drehen eine ganze Folge "Modern Family"

Supergeil !11
Die "Apple-Folge" von "Modern Family" wird am 25. Februar auf dem US-Sender ABC ausgestrahlt
Die "Apple-Folge" von "Modern Family" wird am 25. Februar auf dem US-Sender ABC ausgestrahlt(© 2015 Facebook/ModernFamily)

Kult-Sitcom mit geschicktem Product Placement: Eine neue Folge der beliebten Serie "Modern Family" wurde ausschließlich mit iPhone 6 und iPad Air 2 gedreht. Zudem spielen alle Szenen von Folge 16 der sechsten Staffel auf dem MacBook Pro der Mutter Claire Dunphy, berichtet Recode.

Die Entstehung der Episode mit dem Namen "Connection Lost" ist also nicht die einzige Verbindung, die zu den Produkten von Apple hergestellt wird. Im Zentrum der Folge steht der Versuch von Claire, nach einem Streit Kontakt zu ihrer Tochter Haley aufzunehmen. Dazu werden verschiedenste Formen moderner Kommunikation genutzt, zum Beispiel iMessage und FaceTime.

Apple und "Modern Family" haben Tradition

"Connection Lost" ist nicht die erste Folge von "Modern Family", in der Apple-Produkte eine zentrale Rolle einnehmen, auch wenn diese nicht mit iPhone 6 und iPad Air 2 gedreht wurden. So handelt beispielsweise eine Folge der ersten Staffel mit dem bezeichnenden Namen "Game Changer" von dem Geburtstagsgeschenk Claires an ihren Mann Phil – nicht ganz zufällig ein iPad, das dieser am Release-Datum unbedingt haben will und das aufgrund der hohen Nachfrage nur schwer zu bekommen ist.

Angeblich ist für die Folge "Connection Lost" kein Geld von Apple an die Macher von "Modern Family" geflossen. Laut des Produzenten Steven Levitan hätte Apple die Idee aber begrüßt und die iPhones für den Dreh zur Verfügung gestellt. Auch für die Folge "Game Changer" hätte das Team ein iPad erhalten: "Wir gehörten zu den ersten Menschen im Land außerhalb von Apple, die es jemals angefasst haben."


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 in Rose Pink erreicht nach Release in Taiwan weitere Länder
Guido Karsten
Das Galaxy S8 wird auch außerhalb Taiwans in Rose Pink erhältlich sein
Samsung bringt sein Galaxy S8 in der Farbe Rose Pink auch nach Mexiko und China. Auch ein Release in Deutschland ist damit weiterhin möglich.
Aufla­den von Smart­pho­nes könnte in Zukunft nur wenige Sekun­den dauern
2
Mit einer MXene-Schicht könnten die derzeit in Smartphones verbauten Akkus wohl deutlich schneller aufladen
Können wir unsere Smartphones bald in wenigen Sekunden komplett aufladen? Ein Forscherteam arbeitet an diesem Ziel und ist schon weit gekommen.
Apples ARKit holt a-has "Take On Me"-Musik­vi­deo in die eige­nen vier Wände
Guido Karsten
YouTube Trixi Studios Take on Me
Das damals aufwendige Video zu a-has "Take on Me" verbindet Zeichnungen mit echten Filmaufnahmen. Mit Apples ARKit ist dieser Effekt schnell kopiert.