iPhone 6 mit LTE-Telefonie für bessere Sprachqualität?

Her damit !10
Ob Voice-over-LTE aufs iPhone 6 kommt, hängt nicht nur von Apple ab
Ob Voice-over-LTE aufs iPhone 6 kommt, hängt nicht nur von Apple ab(© 2014 iStock/cokacoka)

Besser telefonieren mit dem iPhone 6: Auf der Liste neuer Features für iOS 8 soll auch Voice-over-LTE (VoLTE) stehen – nur müssen die Netzanbieter mitspielen, schließlich würde das Online-Telefonie-Feature nebenbei auch Telefongebühren einsparen.

Sollte VoLTE-Support bis zum Release von iPhone 6 und iOS 8 nicht rechtzeitig ausreichende Verbreitung finden, könnte Apple das Feature für das diesjährige Update zunächst noch aussetzen, heißt es in einem Bericht von 9to5Mac. Die Informationen sollen von Netzanbieter-Quellen stammen und ergänzen die iOS-8-Spekulationen nach der Gesundheits-App Healthbook, einem Update für die Karten-App, noch mehr Gewicht für iCloud und ersten Screenshot-Leaks erneut.

VoLTE-Unterstützung im iPhone 6 allein reicht nicht

Bis dato gehen Telefongespräche auch bei verfügbarem LTE den Umweg über die Netze der vorigen Generation. Mit VoLTE würde ein entsprechend ausgestattetes iPhone 6 die schnelle Datenübertragung der neuen Netzgeneration nutzen, um beispielsweise eine bessere Sprachqualität bieten zu können – Voice-over-IP mit LTE-Geschwindigkeit eben. Einige Netzanbieter haben VoLTE-Support bereits auf den Weg gebracht oder sind noch dabei.

Die Unterbringung des Features in iOS 8 könnte bei FaceTime Audio geschehen. Diese Variante von FaceTime-Anrufen ohne Video wurde erst mit dem letztjährigen Update auf iOS 7 eingeführt. Klarheit in dieser Sache sollte die WWDC 2014 am 2. Juni bringen, auf der Apple iOS 8 aller Wahrscheinlichkeit nach erstmals offiziell der Öffentlichkeit präsentieren wird.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
iOS 11: Die Neue­run­gen der Beta 2 im Detail
Jan Johannsen3
iOS 11 erhält in der Beta 2 eine neue Animation beim Öffnen der Benachrichtigungen.
Mit der Beta 2 von iOS 11 ergänzt Apple Funktionen, pflegt Übersetzungen ein und bessert Fehler aus. Ein Überblick über die Veränderungen.