iPhone 6: Neue Bilder sollen flachen Dummy zeigen

Her damit !31
Flach, aber zweifelhaft: So soll das iPhone 6 aussehen
Flach, aber zweifelhaft: So soll das iPhone 6 aussehen(© 2014 Feng.com/Maverick2013)

Ausnahmsweise kein Konzept, sondern ein physisches Modell vom iPhone 6? Die französische Webseite NoWhereElse hat in einem chinesischen Forum mehrere Fotos entdeckt, die offenbar einen Dummy oder einen Mockup des kommenden Apple-Flaggschiffs zeigen sollen. In ihm finden sich die jüngsten Gerüchte bestätigt – nämlich die eines sehr flachen Gehäuses mit abgerundeten Kanten.

Es sind insgesamt drei Bilder, die NoWhereElse entdeckt hat – sie stammen aus einem chinesischen Forum und wurden von dem Nutzer Maverick_2013 veröffentlicht. Über die Vertrauenswürdigkeit sagt dies leider nicht viel aus, sodass eine gesunde Skepsis angebracht ist. Geben uns die Fotos wirklich einen Eindruck von einem iPhone 6, oder ist es nur eine Attrappe, die auf Basis der Gerüchte erstellt wurde? Am wahrscheinlichsten wäre Letzteres.

Modell deckt sich mit Gerüchten, bleibt aber dubios

Optisch entspricht das Modell in vielerlei Hinsicht den jüngsten Gerüchten zum kommenden Apple-Flagschiff – auch wenn der Dummy sehr einfach gehalten ist. In den letzten Tagen kamen vermehrt Details zum Vorschein, dass das iPhone 6 sehr flach werden soll. Einem – zweifelhaften – Konzept aus der Ukraine zufolge werde das Smartphone nur sechs Millimeter dick sein, kurz darauf zeigte ein Video ein 6,1 Millimeter dickes Case. Zum Vergleich: Das iPhone 5s misst 7,6 Millimeter. Der Dummy verfügt außerdem über abgerundeten Kanten, die Apple sich etwa beim Samsung Galaxy S3 abgeschaut haben könnte.

Auch wenn insgesamt als fragwürdig bleibt, was genau wir auf diesen Bildern sehen – sie geben uns zumindest einen guten Eindruck davon, wie das iPhone 6 nach bisherigem Gerüchtestand aussehen könnte.

Weitere Artikel zum Thema
Neues Nokia-Smart­phone soll im Okto­ber enthüllt werden
Christoph Lübben
Auf dem Event könnte auch einfach das bereits bekannte Nokia 8 für China angekündigt
HMD Global soll auf einem Event im Oktober mindestens ein neues Nokia-Smartphone enthüllen. Womöglich wird das Mittelklasse-Gerät Nokia 7 präsentiert.
Der neue Snap­dra­gon 636 ermög­licht 2:1-Displays in Mittel­klasse-Smart­pho­nes
Jan Johannsen
Der Snapdragon 636 ermöglicht 2:1-Displays in Mittelklasse-Smartphones. Das LG Q6 musste noch mit einem Snapdragon 425 auskommen.
Der Snapdragon 636 ist schneller als sein Vorgänger. Wichtiger ist aber, dass er Displays im 2:1-Format in Mittelklasse-Smartphones ermöglicht.
Galaxy S9: Release könnte sich wegen 3D-Front­ka­mera verzö­gern
Christoph Lübben
Das Galaxy S9 könnte dem Galaxy S8 (Bild) optisch ähneln, jedoch eine 3D-Kamera in der oberen Leiste erhalten
Nun behauptet eine weitere Quelle, das Samsung eine 3D-Frontkamera im Galaxy S9 verbauen könnte. Allerdings könnte dies zu Lieferproblemen führen.