iPhone 6: Rekord-Martkanteil in Samsungs Heimat

Supergeil !11
Das iPhone 6 setzt Samsung in Südkorea mächtig unter Druck
Das iPhone 6 setzt Samsung in Südkorea mächtig unter Druck(© 2014 CURVED)

Diese Entwicklung dürfte neue Samsungs Management neue Sorgenfalten bereiten: Das iPhone 6 verbucht ausgerechnet im Heimatland des Unternehmens einen neuen Rekord-Marktanteil und bringt Samsungs Vormachtstellung langsam aber sicher ins Wanken.

Nach dem vergangenen Albtraum-Jahr bleibt Samsung auch Anfang 2015 nicht von weiteren Hiobsbotschaften verschont. Denn wie Reuters berichtet, legt ein neuer Bericht des in Hongkong ansässigen Marktforschungsunternehmens Counterpoint offen, dass Apple den Südkoreanern immer stärker auf die Pelle rückt. Dank des iPhone 6 und iPhone 6 Plus konnte Apple im November 2014 einen Marktanteil von 33 Prozent erreichen – der höchste Wert, den ein ausländisches Unternehmen jemals in Südkorea erzielt hat.

iPhone 6 drückt Samsungs Umsatz nach unten

Apples Höhenflug sorgt dafür, dass der Umsatz von Samsung-Smartphones gleichzeitig auf 46 Prozent gefallen ist. Zuvor lag dieser in Südkorea monatelang bei rund 60 Prozent. Zu erklären ist diese drastische Marktanteil-Verschiebung zugunsten von Apple laut Reuters damit, dass der November der erste volle Monat gewesen ist, in dem die iPhone 6-Modelle in Südkorea verkauft worden sind. Dieser Umstand habe sich wahrscheinlich negativ auf den Verkauf des Galaxy Note 4 ausgewirkt.

Dabei hätte es für Samsung sogar noch schlimmer kommen können, so Counterpoint-Analyst Tom Kang. Seiner Meinung nach hätte der Marktanteil von Apple sogar die 40-Prozent-Marke knacken können, wenn die Versorgung mit iPhone 6 und iPhone 6 Plus-Modellen in der 64- und 128-GB-Variante besser gewesen wäre. Zudem gehen die Analysten davon aus, dass Samsung auf dem globalen Markt im gesamten vierten Quartal 2014 weiter an Boden verloren hat. Samsungs für das Jahr 2015 angekündigte neue Smartphone-Strategie sollte also besser früher als später starten.

Weitere Artikel zum Thema
Macht iOS 12 alte iPho­nes schnel­ler? Der Speed­test [mit Video]
Jan Johannsen3
iOS 12 bringt nicht nur neue Funktionen mit, sondern macht auch alte iPhones schneller.
Apple verspricht, dass iOS 12 bis zu 70 Prozent schneller wird – auch auf älteren iPhones. Das haben wir auf dem iPhone 6 überprüft.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !12Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
Lang­sa­mes iPhone? So prüft ihr euren Akku
Jan Johannsen55
Unfassbar !9CoconutBattery zeigt, wie es um den Akku im iPhone steht.
Apple drosselt mitunter ältere iPhones, damit der Akku länger hält. So findet ihr heraus, wie gut es um die Batterie steht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.