Telekom-Hotline: Das iPhone 6 kommt am 19. September!

Her damit !204
Weiß die Telekom bereits, wann der Nachfolger des iPhone 5s erscheint?
Weiß die Telekom bereits, wann der Nachfolger des iPhone 5s erscheint?(© 2014 CURVED)

Offenbar ist T-Mobile drauf und dran, jetzt schon Apple iPhone 6-Verträge an seine Kunden zu bringen – und arbeitet auf einen konkreten Termin hin. Aus Dokumenten, die Apfelpage vorliegen, soll der 19. September als Stichtag für den Marktstart von Apples neuem Smartphone hervorgehen.

In dem Bericht heißt es, der größte deutsche Mobilfunkanbieter habe seinem Call-Center den Auftrag erteilt, verstärkt auf Vertragsverlängerungen in Kombination mit dem iPhone 6 hinzuwirken. Wenn Ihr also einen Kontrakt mit T-Mobile habt, der in den kommenden Monaten ausläuft, könntet auch Ihr bald einen solchen Anruf erhalten.

Der mutmaßliche iPhone 6-Termin würde passen

Ob das aus vergangenen Jahren durchaus bekannte Bestreben der Telekom auf konkreten Informationen aus Cupertino fußt, lässt sich nicht sagen. Der 19. September wäre freilich kein überraschender Termin für den iPhone 6-Release, erschienen doch bereits die beiden Vorgängergenerationen zu exakt demselben Zeitpunkt im jeweiligen Jahr: iPhone 5s und 5c am 20. September 2013, das iPhone 5 am 21. September 2012. Dementsprechend ist der September auch in der iPhone 6-Gerüchteküche der am heißesten gehandelte Monat für die Veröffentlichung, was sich zuletzt in zeitlich passenden Urlaubssperren für Apple-Store-Mitarbeiter bestätigte.

Die Frankfurter Rundschau berichtete am Montag bereits von den Bemühungen der Telekom, jedoch ohne das konkrete Datum und mit einem durchaus zweifelhaften Schluss – nämlich dem, dass Apple das iPhone 6 im Rahmen der Eröffnungs-Keynote der WWDC 2014 enthüllen und direkt im Anschluss auf den Markt bringen könnte. Apple-Kenner wissen aber: Das letzte Mal, dass Apple seine hauseigene Entwicklermesse als Bühne für eine iPhone-Enthüllung nutzte, war 2010 mit dem iPhone 4. Seitdem stellt das Unternehmen seine Smartphones auf eigens dafür initiierten Veranstaltungen vor.


Weitere Artikel zum Thema
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
So hat sich Micro­soft das Lumia 950 ursprüng­lich vorge­stellt
3
Für das Lumia 950 waren offenbar einige nie eingebaute Features geplant
Ein Windows-Phone mit Surface Pen bedienen: Ein Video zeigt nun, was Microsoft angeblich ursprünglich für das Lumia 950 geplant hat.
LG V30 könnte ausfahr­ba­res zwei­tes Display erhal­ten
2
Weg damit !18LG soll das V30 als "Project Joan" bezeichnen
Smartphone mit Slider-System: Das LG V30 könnte einen zweiten Bildschirm erhalten, der deutlich größer als beim Vorgänger ausfällt.