iPhone 6s: 800 Ingenieure bei Apple kümmern sich nur um dieses eine Bauteil

Supergeil !66
Die Kamera im Apple iPhone 6s
Die Kamera im Apple iPhone 6s(© 2015 CURVED)

3D Touch war zweifelsohne die größte Neuerung bei der neuen iPhone-Generation. Doch wohl kaum einem anderen Teil des iPhones wird offenbar so viel Aufmerksamkeit bei der Entwicklung zuteil wie der Kamera.

Das zumindest erklärt Graham Townsend, Senior Director für die Kamera-Hardware, im Gespräch mit der US-Sendung "60 Minutes". Übertrieben sei diese große Anzahl an Fachkräften nicht: So besteht die iSight-Kamera aus 200 Einzelkomponenten. "Um ein Bild aufzunehmen, laufen 24 Milliarden Prozesse", so Graham gegenüber US-Talker Charlie Rose. Zur Bildstabilisierung und Fokussierung seien unter anderem vier hauchdünne Drähte, jeder nur halb so stark wie ein menschliches Haar, untergebracht, um Wackler zu vermeiden.

Damit trägt Apple dem Umstand Rechnung, dass das iPhone laut Flickr seit Jahren die beliebteste Kamera ist. In diesem Jahr hat der Konzern zudem eine weltweite Kampagne gelauncht, die Motive zeigt, die mit dem Smartphone geschossen wurden.

Im Gespräch mit Tim Cook

In der ausführlichen Reportage bekommt der Zuschauer auch Einblicke in Apples Testlabor für die iPhone-Kameras. Die Ingenieure haben dort die Möglichkeit, unterschiedlichste Lichtverhältnisse zu simulieren - von tiefster Nacht bis zum Sonnenaufgang. Auf Basis der gesammelten Daten lässt sich die Software entsprechend kalibrieren. Damit ist die Kamera fraglos eines der komplexesten Bauteile im iPhone.

"60 Minutes" sprach auch mit CEO Tim Cook über seine Coming-out, die Kritik am Konzern und die Fertigung in Fernost. Ein Transkript der Sendung und Ausschnitte aus der Show finden sich hier.


Weitere Artikel zum Thema
Andy Rubin: Essen­tial Phone kommt "in ein paar Wochen"
Michael Keller4
Her damit !9Eigentlich soll das Essential Phone schon seit Juni 2017 erhältlich sein
Andy Rubin hat sich zum verspäteten Release des Essential Phone geäußert: Demnach müssten sich Interessenten nun nicht mehr lange gedulden.
iOS 11: So sieht Augmen­ted-Reality-Navi­ga­tion mit dem iPhone aus
Michael Keller4
Supergeil !22Dieses Konzept zum iPhone 8 ist nahe an der nun veröffentlichten ARKit-Demo
Mit iOS 11 wird Augmented Reality Einzug auf dem iPhone halten. Wie die Navigation künftig aussehen könnte, zeigt eine aktuelle ARKit-Demo.
Zum Galaxy Note 8: Samsung plant AirPods-Konkur­ren­ten mit Bixby
Michael Keller
Mit den Gear IconX hat Samsung bereits kabellose Kopfhörer im Angebot
Samsung soll kabellose Ohrhörer mit Bixby-Unterstützung vorbereiten. Der Release könnte zusammen mit dem Galaxy Note 8 erfolgen.