iPhone 6s: Facebook-App führt 3D-Touch-Shortcuts ein

Her damit !18
Per 3D Touch auf dem iPhone 6s Plus lassen sich nun auch in der Facebook-App Shortcuts auslösen
Per 3D Touch auf dem iPhone 6s Plus lassen sich nun auch in der Facebook-App Shortcuts auslösen(© 2015 Apple)

Schneller im sozialen Netzwerk per iPhone 6s: Facebook rollt derzeit ohne viel Aufhebens 3D Touch-Unterstützung für seine iOS-App aus. Das Update führt mehrere Shortcuts ein, die sich mit dem druckempfindlichen Feature auslösen lassen, wie 9to5Mac berichtet.

Vorerst beschränkt sich Facebook auf drei Funktionen, die Ihr per 3D Touch auf einem iPhone 6s oder iPhone 6s Plus aktiviert: Ein Foto oder Video erstellen, ein Foto oder Video hochladen sowie eine Statusmitteilung schreiben.

Statusmitteilung direkt vom Homescreen

Wer eines der beiden neuen Apple-Smartphones besitzt, muss für die beschriebenen Aktionen gar nicht erst die Facebook-App öffnen. Es genügt, einfach stärker auf das Icon der Anwendung zu drücken, um ein Menü mit den entsprechenden Einträgen aufzurufen. Facebook ist dabei nicht die erste App, die das neue Feature des frisch erschienenen Smartphone-Duos unterstützt.

3D Touch-Unterstützung findet sich beispielsweise bereits beim Medien-Messenger Instagram, ebenfalls eine App von Facebook. Hier lässt sich durch einen beherzten Druck auf den Screen etwa eine Bildvorschau öffnen, die Ladezeiten spart. Ob in Zukunft weitere Features per Druck-Shortcut in der Facebook-App geplant sind, ist noch unklar. Möglicherweise bleiben die Abkürzungen aber bald nicht mehr iPhone 6s-Nutzern vorbehalten: Erste Android-Smartphones mit Force Touch sind schon in Sicht.


Weitere Artikel zum Thema
Fotos mit WhatsApp bear­bei­ten: Diese Tools bietet der Messen­ger
Jan Johannsen
WhatsApp Bildbearbeitung
Ihr braucht keine Extra-App zur Bildbearbeitung. Das erledigt WhatsApp auch direkt vor dem Versand. Was der Messenger alles kann, erfahrt Ihr hier.
HTC U 11: Herstel­ler gewährt ersten Blick auf das Smart­phone
Im Teaser zum HTC U 11 sind bereits die Ecken zu sehen
Ein Smartphone zum Drücken: Das HTC U 11 soll ein ganz besonders Feature bieten, auf das der Hersteller mit einem Teaser-Video hinweist.
Apps im App Store werden ab nächs­ter Woche teurer
1
Apple erhöht im App Store die Preise um rund zehn Prozent
Im App Store kosten Anwendungen für iPhone, iPads und Mac zukünftig mehr. Die neuen App-Preise betreffen überwiegend europäische Länder.