iPhone 6s: Nutzer klagen über heißen Homebutton und Lautsprecher-Probleme

Peinlich !89
Der Home Button des iPhone 6s kann offenbar sehr heiß werden
Der Home Button des iPhone 6s kann offenbar sehr heiß werden(© 2015 CURVED)

Heißer Homebutton, verzerrter Sound, Fehler mit 3D Touch: Nachdem es zum iPhone 6s und iPhone 6s Plus bereits Berichte gab, wonach die Geräte bei manchen Nutzern spontan abstürzen, folgen nun Schilderungen weiterer Probleme. Vermutlich liegt die Ursache in iOS 9, ein Update für das Betriebssystem könnte also Linderung verschaffen.

Wie 9to5Mac berichtet, melden Besitzer des iPhone 6s, dass der Homebutton mit Touch ID sehr heiß werden kann. Einen Workaround scheint es aber bereits zu geben: Ihr solltet in diesem Fall ein Reset der Hardware durchführen, indem Ihr den Home Button zusammen mit dem Sleep-Button gleichzeitig drückt.

Verzerrter Sound beim iPhone 6s

Auch die Soundausgabe von iPhone 6s und iPhone 6s ist bei manchen Nutzern offenbar fehlerhaft. Benachrichtigungssignale würden etwa mit überhöhter Lautstärke abgespielt. Bei voller Lautstärke seien zudem auf beiden Geräten mitunter Verzerrungen deutlich wahrzunehmen. Unklar ist, ob sich dieser Umstand auch durch ein iOS-Update beheben lässt, oder ob es auf die Lautsprecher der neuen Premium-Geräte zurückzuführen ist.

Bereits einige Tage zuvor gab es Berichte über spontane Abstürze des Betriebssystems. Allerdings treten diese anscheinend nicht nur bei iPhone 6s und iPhone 6s Plus auf, sondern auch auf älteren iPhones, die mit iOS 9 ausgestattet sind. Wann und ob Apple mit einem Update entgegenwirkt, ist derzeit noch unklar – das Unternehmen hat sich bislang nicht zu den aktuellen Problemen geäußert.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 und S8 Plus: Kabel­lo­ses Laden soll mitun­ter Probleme berei­ten
Guido Karsten
Peinlich !5Galaxy S8 Wireless QI Charging YouTube John M Kuchta
Das Galaxy S8 lässt sich offenbar nicht mit allen QI-kompatiblen Docks kabellos aufladen. Womöglich steckt ein Software-Problem dahinter.
Android Wear 2.0 auf dem iPhone: Endlich eine Alter­na­tive zur Apple Watch?
Marco Engelien
Über die "Android Wear"-App auf dem iPhone verwaltet Ihr die Smwartwatch.
Android-Wear-Uhren funktionierten mit dem iPhone nur eingeschränkt. Ändert sich das mit Android Wear 2.0? Das haben wir ausprobiert.
Apple veröf­fent­licht iOS 10.3.2 Beta 4
Michael Keller
Der Release von iOS 10.3 liegt noch nicht lange zurück
Apple hat die vierte Beta von iOS 10.3.2 mit etlichen Bugfixes veröffentlicht. Die Testversion steht für Entwickler und öffentliche Tester bereit.