iPhone 6s im Retro-Look des Apple II erscheint in limitierter Auflage

Her damit !195
Die Sonderedition des iPhone 6s erinnert an den Apple II – inklusive Regenbogen-Logo
Die Sonderedition des iPhone 6s erinnert an den Apple II – inklusive Regenbogen-Logo(© 2015 ColorWare)

Eine besondere Auflage des iPhone 6s: Das Unternehmen ColorWare ist dafür bekannt, Hardware in individuell angepassten Editionen herauszubringen. Nun gibt es eine besondere Version des aktuellen Apple-Smartphones, die an das Äußere des legendären Apple II-Computers erinnert.

Interessierte Kunden sind dabei nicht auf eine Version des Gerätes festgelegt: Sowohl das iPhone 6s als auch das iPhone 6s Plus sind bei ColorWare im Retro-Look des Apple II erhältlich, berichtet Hypebeast. Das Apple-Logo ist wie bei dem alten Computer in den Farben des Regenbogens gehalten; der Rest der Hülle erstrahlt in einfachem Weiß. Für das besondere 80er-Jahre-Gefühl wurden sogar seitliche Lüftungsschlitze imitiert, die in Grau vom Rest des Gehäuses abgesetzt sind. Auf der Rückseite ist außerdem eingraviert, welche Nummer das Gerät innerhalb der Sonderauflage einnimmt.

Apple iPhone 6s und 6s Plus ColorWare Retro Limited Edition(© 2015 ColorWare)

Insgesamt nur 50 Stück verfügbar

Die Kennzeichnung "streng limitiert" haben die Designer von ColorWare wörtlich genommen: Vom iPhone 6s und iPhone 6s Plus sind jeweils nur 25 Einheiten im Retro-Look des Apple II erhältlich. Auch die Preise kennzeichnen die Edition als etwas Besonderes: Das iPhone 6s kostet bei ColorWare 1599 Dollar, während für das 6s Plus sogar 1699 Dollar verlangt werden. Die Apple-II-iPhones können beim Hersteller ab sofort bestellt werden.

Freunde von besonderen Einzelstücken dürften diese Preise kaum abschrecken – mit der Sonderedition des iPhone 6s hat ColorWare ganz offensichtlich nur eine sehr kleine Käuferschicht angepeilt. Wer es noch extravaganter – und teurer – mag, kann sich das aktuelle iPhone vergolden lassen; wahlweise auch mit einem Konterfei von Wladimir Putin auf der Rückseite.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.
Das HTC U Ultra im ausführ­li­chen Test [mit Video]
Jan Johannsen6
UPDATEHer damit !64Das HTC U Ultra verfügt über ein zweites Display.
Das HTC U Ultra verfügt über ein zweites Display, das Euch nebenher mit Infos versorgen und so die Bedienung erleichtern soll. Braucht man das?
Video zeigt Display-Auftei­lung des LG G6
Guido Karsten1
LG G6 YouTube LG Mobile Global
LG macht keinen Hehl daraus, dass mit dem LG G6 ein neues Premium-Smartphone naht: In zwei neuen Videos werden die ersten Features beleuchtet.