iPhone 6s soll wirklich 2 GB RAM haben

Peinlich !68
Hat Apple doch 2 GB RAM im iPhone 6s untergebracht?
Hat Apple doch 2 GB RAM im iPhone 6s untergebracht?(© 2015 CURVED)

Apple hat noch nichts darüber verraten, ob im iPhone 6s nun weiterhin 1 GB oder doch 2 GB RAM verbaut sind. Gerade weil der Hersteller sich zu dem Thema bedeckt hält, wurde bislang angenommen, das wohl eher weiterhin nur 1 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung steht. Wie ein angeblicher Apple-Insider nun aber bei Reddit verraten hat, soll das iPhone 6s sehr wohl 2 über 2 GB RAM verfügen.

Dem Eintrag bei Reddit zufolge will der Insider Zugang zu Apples Intranet haben und die Informationen über die Ausstattung des iPhone 6s aus erster Hand haben. Laut ihm besitzt das neue iPhone ebenso wie das iPad mini 4 nun 2 GB RAM und damit doppelt so viel Arbeitsspeicher wie das Vorgängermodell.

Echtheit des Leaks ist nicht bestätigt

Zwar gibt der Nutzer im Reddit-Forum sich alle Mühe, die Echtheit des iPhone 6s-Leaks unter Beweis zu stellen, doch will dies nicht so recht gelingen. Ein veröffentlichter Screenshot zeigt beispielsweise die Oberfläche einer internen Webseite von Apple, jedoch könnte diese auch aus anderer Quelle stammen oder schlicht ein Fake sein. Auf die Bitte eines anderen Nutzers hin veröffentlichte der angebliche Insider einen weiteren Screenshot von der Benutzeroberfläche, auf der er einen spezifischen Gruß in der Suchmaske hinterließ, jedoch kann auch solch ein Bild ohne viel Aufwand gefälscht werden.

Solange Apple den Sachverhalt nicht selbst und offiziell klärt, werden wir zumindest bis zum Release des iPhone 6s vermutlich nicht erfahren, ob das neue Smartphone nun wirklich 2 GB RAM besitzt. Ist das Gerät erst einmal erschienen, dürfte es vermutlich nur noch Stunden dauern, bis jemand das iPhone 6s demontiert und damit das Rätsel über die enthaltenen Komponenten löst.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten19
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen16
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Galaxy S9 soll im April in den Handel kommen
Christoph Lübben
Der Rand des Galaxy S9-Displays soll an der Unterseite besonders schmal sein
Womöglich kommt das Galaxy S9 erst im April 2017 in den Handel. Es soll Probleme bei der Produktion eines benötigten Chipsatzes geben.