iPhone 6s: Waagen-App in App Store geschmuggelt – als Flappy Bird-Klon

Unfassbar !12
Steady Square steuert sich per 3D Touch und wiegt so auch Gewürze und Co.
Steady Square steuert sich per 3D Touch und wiegt so auch Gewürze und Co.(© 2015 YouTube/iPadMust)

Flappy Bird-Klon als Tarnung: Mit seinem 3D Touch-Display dient das iPhone 6s mit der richtigen App auch als Waage – nur sieht Apple das nicht gern. Waagen-Apps sind daher nicht im App Store zugelassen. Ein Reddit-Nutzer hat seine Waagen-App daher einfach als Spiel veröffentlicht, um die Richtlinien zu umgehen, wie Upvoted schreibt.

Die App trägt den Namen Steady Square. Im wesentlichen handelt es sich dabei um eine minimalistische Variante von Flappy Bird, bei der Ihr einen groben Pixel durch bunte Hindernisse steuert. Doch während das Spiel läuft, misst das 3D Touch-Feature des iPhone 6s den Druck auf dem Bildschirm. Dem Entwickler zufolge funktioniert die Waagen-Funktion am besten mit einem leitenden Gegenstand wie einem Löffel.

Steady Square wiegt maximal 385 Gramm

Darauf platziert Ihr das Material, das Ihr wiegen möchtet. Im Beispiel des Entwicklers ist das Oregano; das Ganze klappt natürlich auch mit anderen Gewürzen und Nicht-Gewürzen. Wie bei 3D Touch-Waagen üblich gibt die App keine Grammangaben aus, sondern lediglich eine Zahl zwischen 1 und 1000. Der höchste Wert entspricht dabei einem Gewicht von 385 Gramm.

Um also das genaue Gewicht von Oregano und Co. zu ermitteln, müsst Ihr zunächst das Gewicht des Löffels abziehen, den übrigen Wert durch 1000 teilen und das Ergebnis mit 385 multiplizieren. Noch steht Steady Square im App Store zum Download bereit. Da die Tarnung der Waagen-App inzwischen aufgeflogen ist, dürfte es nur noch eine Frage der Zeit sein, ehe Apple auch den multifunktionalen Flappy Bird-Klon aus dem Angebot tilgt. Wer auch später noch mit seinem iPhone 6s Dinge wiegen möchte, kann stattdessen einfach auf eine Browserlösung zurückgreifen.

Weitere Artikel zum Thema
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !12Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
Wenn ihr diese Warnung auf eurem iPhone seht, hat euer Akku schlapp gemacht
Lars Wertgen2
Seit iOS 11.3 könnt ihr der iPhone-Drosselung ein Ende setzen
Apple bietet nun mehr Transparenz in Sachen Akku-Management – es könnte aber auch eine schlechte Nachricht auftauchen.
Apple HomePod: Stereo-Musik mit zwei Laut­spre­chern hören
Francis Lido
Ein einzelner HomePod spielt Musik nicht in Stereo ab
Zwei HomePod-Lautsprecher lassen sich für Stereo-Sound miteinander verbinden. Wir verraten euch, wie die Einrichtung funktioniert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.