iPhone 7: Doch drei Modelle zum Release geplant?

Naja !21
Auch Konzept-Designer fragen sich, wie ein iPhone 7 Pro aussehen könnte
Auch Konzept-Designer fragen sich, wie ein iPhone 7 Pro aussehen könnte(© 2015 Youtube/GdgtCompare.com)

Die ersten Gerüchte über ein mögliches iPhone-Dreiergespann tauchten bereits vor einigen Monaten auf. Nun wurde ein neuer Hinweis auf das mögliche iPhone 7 Pro entdeckt. Wie MobiPicker berichtet, soll die Produktion laut der Auskunft eines anonymen Tippgebers schon begonnen haben.

Ihm zufolge soll das iPhone 7 bei Apples Auftragsfertigern Pegatron und Foxconn hergestellt werden – und zwar gemeinsam mit dem größeren iPhone 7 Plus und dem mysteriösen "Pro"-Modell. Der Umstand, dass in diesem Jahr erstmals drei Modelle des Premium-Smartphones vom Band laufen sollen, habe demnach dazu geführt, dass zusätzliche Arbeitskräfte eingestellt werden mussten, um die termingerechte Lieferung garantieren zu können.

Was soll die Pro-Version bieten?

Unklar ist, was das Schlüssel-Feature des angeblichen iPhone 7 Pro sein soll. Der Meinung verschiedener Analysten zufolge könnte das kommende Apple-Smartphone ohnehin Probleme bekommen, die Ansprüche an das alle zwei Jahre erfolgende "große" Upgrade zu erfüllen. Angesichts dessen ist es fraglich, welche Features Apple womöglich exklusiv in ein drittes Modell verpacken möchte.

Der für das iPhone 7 vermutete Smart Connector könnte MobiPicker zufolge ebenso wie eine nochmals verbesserte Dual-Kamera zu den Haupt-Features des Pro-Ablegers zählen. Auch ein noch größeres Display wäre natürlich möglich, wenngleich sich dies vielleicht wirklich nicht mehr mit Apples Designvorstellungen für ein Smartphone verbinden ließe.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 über­lebt zwei Tage unter Wasser
Lars Wertgen
Das iPhone 7 Plus kann eine kurze Zeit unter Wasser unbeschadet überstehen
Ein iPhone 7 überlebte einen mehrtägigen Tauchgang in mehr als 10 Meter Tiefe. Es wurde entdeckt, als es eine SMS bekam.
iOS 11.3 soll auf eini­gen iPhone 7 zu Fehlern führen: Tausch möglich?
Guido Karsten
Peinlich !8Auch einige iPhone 7 Plus sollen von dem Fehler betroffen sein
iOS 11.3 soll das Mikrofon des iPhone 7 und 7 Plus beeinträchtigen können. Angeblich denkt Apple über den Tausch betroffener Geräte nach.
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.