iPhone 7: Neues Foto widerspricht Gerüchten um Verzicht auf Klinkenstecker

Supergeil !13
Auf dem linken Bild vom angeblichen iPhone 7-Bauteil ist die Kopfhörerbuchse zu sehen
Auf dem linken Bild vom angeblichen iPhone 7-Bauteil ist die Kopfhörerbuchse zu sehen(© 2016 NoWhereElse)

Die ersten Gerüchte darüber, dass Apple mit dem iPhone 7 den Kopfhörerausgang begraben wird, sind beinahe ein halbes Jahr alt. Doch nun ist das französische Tech-Portal NoWhereElse plötzlich auf ein Foto gestoßen, das Zweifel an der Designänderung aufkommen lässt: Auf dem Bild soll ein Bauteil des neuen iPhones zu sehen sein – und daran ist offenbar auch ein Kopfhöreranschluss befestigt.

Bei dem angeblichen iPhone 7-Bauteil handelt es sich um ein sogenanntes Flex-Kabel, das die verschiedenen Anschlüsse des Smartphones sowie die Antenne mit der Hauptplatine verbindet. Das Foto soll dem französischen Portal aus anonymer Quelle im chinesischen Weibo-Netzwerk zugespielt worden sein, sodass nicht mit Sicherheit gesagt werden kann, ob die Aufnahme auch wirklich echt ist.

iPhone 7 Plus weiterhin mit Klinkenanschluss?

Da sich ein solches Kabel in allen iPhone-Modellen befindet, hat NoWhereElse die aus China stammende Fotografie mit entsprechenden Bauteilen älterer iPhone-Generationen verglichen. Hierbei wurde festgestellt, dass es sich offenbar um ein neues Design handelt, das wirklich aus dem iPhone 7 stammen könnte.

Die Frage ist nun, wie sich das geleakte Foto mit den vielen Hinweisen auf den Wegfall des Kopfhörerausgangs vereinbaren lässt. Möglich wäre es zum Beispiel, dass Apple nur das ohnehin kompaktere iPhone 7 dünner machen möchte und deshalb lediglich hier den 3,5-mm-Klinkenanschluss entfernt. Das oben abgebildete Kabel könnte dann aus der größeren Plus-Variante stammen, die auch über eine Dual-Kamera verfügen soll. Erst kürzlich gab es Gerüchte, denen zufolge die große Ausführung des Smartphones ebenso dick sein soll wie das iPhone 6s Plus.


Weitere Artikel zum Thema
Offi­zi­ell: Samsung Flow lässt Euch jedes Windows 10-Gerät entsper­ren
Guido Karsten
Samsung Flow soll Nutzern einen fließenden Wechsel zwischen mehreren Geräten ermöglichen
Samsung Flow erhält ein großes Update. Wie Samsung nun bestätigte, werden Nutzer damit in Zukunft auch mehrere Windows 10-PCs entsperren können.
Samsung Galaxy XCover 4: Outdoor-Smart­phone offi­zi­ell vorge­stellt
Stefanie Enge
Das neue Samsung Galaxy XCover 4 lässt sich auch gut mit Handschuhen bedienen
Samsung hat sein neues robustes Outdoor-Smartphone vorgestellt. Was das Galaxy XCover 4 kann und wie beständig es ist, erfahrt Ihr hier.
Konzept­vi­deo zeigt mögli­ches Design des Galaxy Note 8
Guido Karsten3
Galaxy Note 8 Konzept TechConfigurations
Nach dem Scheitern des Galaxy Note 7 sind wir umso gespannter auf das Galaxy Note 8. Ein Design-Konzept zeigt nun, wie es aussehen könnte.