iPhone 7: Klinken-Adapter verschlechtert offenbar die Soundqualität

Peinlich !39
Der Adapter des iPhone 7 ist nichts für Audiophile
Der Adapter des iPhone 7 ist nichts für Audiophile(© 2016 Apple)

Richtig guter Sound ist mit dem iPhone 7 offenbar nur über den Lightning-Anschluss möglich: Das aktuelle Top-Smartphone von Apple bietet Euch für die Verbindung mit Kopfhörern keinen klassischen Klinkenausgang. Ein Adapter soll dafür sorgen, dass Ihr alte Kopfhörer trotzdem mit dem Lightning-Port benutzen könnt.

Um die wegen des weggefallenen Klinkenanschlusses wütenden Kunden zu beruhigen, legt Apple der iPhone 7-Verpackung einen Adapter bei. Mit diesem können auch alte Kopfhörer verwendet werden; ein Neukauf aufgrund des proprietären Anschlusses soll nicht erforderlich sein. Doch wie c't nun durch Messungen herausgefunden hat, scheint es dennoch ratsam zu sein, zum Musikhören Lightning-Kopfhörer zu verwenden: Der Adapter mit dem Wert von 9 Euro soll die Audioqualität beeinträchtigen.

Bei MP3 kaum hörbar

Die Tester schlossen den Adapter des iPhone 7 für den Versuch nicht nur an das neue Smartphone von Apple an, sondern zum Vergleich auch an ein iPhone 6s und ein iPad Air. Das Ergebnis: Der Adapter erhielt nur die Note "befriedigend", während die Klinkenausgänge von iPhone 6s und iPad Air mit "gut" abschneiden.

Die meisten Besitzer eines iPhone 7 oder 7 Plus dürften den Unterschied allerdings kaum merken: Laut c't mache sich der schlechtere Sound erst bei unkomprimierten Musikdateien mit 24 Bit bemerkbar. Außerdem seien dazu Kopfhörer ab der Preisklasse von etwa 100 Euro erforderlich. Wer also auf dem Weg zur Arbeit MP3s hört, wird die Verschlechterung des Klangs vermutlich nicht wahrnehmen, die der Adapter im Vergleich zum Klinkenausgang des iPhone 6s bewirkt.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.
Bast­ler zeigt: So machst Du aus einem iPhone 6s ein iPhone X
Michael Keller1
iPhone 6 und iPhone X
Ihr habt ein iPhone 6 oder 6s, wollt aber gerne ein iPhone X? Ein YouTuber zeigt Euch, wie Ihr den Umbau mit entsprechendem Zubehör bewerkstelligt.