iPhone 7: Konzept sieht neue Lautsprecher und kantenloses Design vor

Mit dem iPhone 7 wird im kommenden Jahr wieder ein neues Apple-Smartphone mit einem frischen Design erscheinen. Wie das nächste Gerät aussehen könnte, darüber machen sich die Konzept-Entwickler bereits seit Längerem Gedanken – und auch vor Ideen-Raub von anderen Herstellern wird nicht zurückgeschreckt, wie ein neues Video zeigt.

Ein iPhone 7 Edge? Im Konzeptvideo von Mesut G. Designs kommt sogar ein gebogenes Display zum Einsatz, wie wir es eigentlich nur von Samsungs aktuellen Galaxy Edge-Modellen kennen. Bevor Apple allerdings sein neues Smartphone mit seitlich gebogenen Display-Kanten ausstattet, muss wohl einiges passieren. Und sollte es wirklich so kommen, würde in Korea vermutlich ein ganzes Heer von Anwälten die Kugelschreiber zücken.

Neues Lautsprecher-Design

Auch wenn der Mix aus einem flachen iPhone-Gehäuse und den seitlichen Display-Kanten eine nette Idee für ein Konzeptvideo ist, so lässt der Videoclip doch ein wichtiges Detail vermissen: Nirgendwo ist zu erkennen, wie die gebogenen Glasstreifen beim iPhone 7 zur Verwendung kommen sollen. Da gerade Apple den Ruf innehat, seine Designentscheidungen stark vom Nutzen abhängig zu machen, wäre hier eine Idee zur praktischen Verwendung der seitlichen Display-Kanten zu begrüßen gewesen.

Auch wenn das Lautsprecher-Design auf der Rückseite des konzipierten iPhone 7 und iPhone 7 Edge wohl nicht jeden Geschmack trifft, so würden sich sicherlich einige über ein Upgrade der integrierten Boxen freuen. Sollte Apple allerdings wirklich so große Lautsprecher mit einer Vergitterung in die Rückseite des iPhone 7 verbauen, würde das Smartphone vermutlich wieder anfälliger gegenüber eindringendem Wasser werden – und das, wo wir doch eigentlich darauf warten, dass Apple das iPhone endlich wasserdicht macht.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 über­lebt zwei Tage unter Wasser
Lars Wertgen
Das iPhone 7 Plus kann eine kurze Zeit unter Wasser unbeschadet überstehen
Ein iPhone 7 überlebte einen mehrtägigen Tauchgang in mehr als 10 Meter Tiefe. Es wurde entdeckt, als es eine SMS bekam.
iOS 11.3 soll auf eini­gen iPhone 7 zu Fehlern führen: Tausch möglich?
Guido Karsten
Peinlich !8Auch einige iPhone 7 Plus sollen von dem Fehler betroffen sein
iOS 11.3 soll das Mikrofon des iPhone 7 und 7 Plus beeinträchtigen können. Angeblich denkt Apple über den Tausch betroffener Geräte nach.
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.