iPhone 7: LeEco Le 2S kopiert offenbar bereits das neue Antennendesign

Peinlich !70
Die Antennenlinien an der Unterkante des LeEco Le 2S kennen wir bereits von iPhone 7-Leaks
Die Antennenlinien an der Unterkante des LeEco Le 2S kennen wir bereits von iPhone 7-Leaks(© 2016 MyDrivers)

Das iPhone 7 soll am 7. September auf Apples großer Keynote vorgestellt werden und einige Neuerungen, die es wohl mitbringen wird, sind so gut wie sicher. Der chinesische Hersteller LeEco scheint sich bezüglich einer Änderung sogar so sicher zu sein, dass er sie direkt für sein eigenes neues Flaggschiff übernimmt.

Das Le 2S von LeEco soll die erst kürzlich vorgestellte Le 2-Reihe ergänzen – und Gerüchten zufolge könnte es sogar das erste Smartphone auf dem Markt mit ganzen 8 GB RAM werden. Wie ein auf MyDrivers veröffentlichtes Foto von der Rückseite des Smartphones zeigt, wird sich aber auch am Design etwas gegenüber den Modellen Le 2Pro und Le Max2 ändern – und als Vorbild scheint das iPhone 7 gedient zu haben.

Sicher nicht die letzte Kopie

Die Antennenstreifen auf der Rückseite des LeEco Le 2S sind offenbar so angeordnet, wie wir es schon auf den Bildern von einigen iPhone 7-Dummys gesehen haben. Damit scheint es, als hätte sich bereits der erste Hersteller gefunden, der die Design-Änderung am neuen iPhone in seine eigenen Produkte einfließen lässt. Weitere werden vermutlich im Laufe der Zeit folgen.

Nun lässt sich darüber streiten, ob das Design des iPhone 7, das zu weiten Teilen noch dem des iPhone 6 entsprechen soll, so bahnbrechend ist, dass es kopiert werden müsste. Dennoch kennen wir das Prozedere schon von anderen iPhone-Modellen und den Flaggschiff-Smartphones anderer Hersteller. Immer wieder geben sich Unternehmen ideenlos und bedienen sich an den Designs anderer Hersteller. Das Ergebnis ist leider, dass sich sehr viele Geräte auf dem Markt sehr ähnlich sehen. Wir sind gespannt, welche Hersteller die Antennen ihrer Geräte in nächster Zeit ebenfalls so anordnen, wie es beim iPhone 7 wohl der Fall sein wird.


Weitere Artikel zum Thema
Apple will Filme bei iTunes schon zwei Wochen nach ihrem Kino­start anbie­ten
Michael Keller
Filme sollen bei iTunes künftig wesentlich schneller zur Verfügung stehen als bisher
Apple will Filme bei iTunes künftig früher anbieten dürfen – Gerüchten zufolge sogar noch während diese im Kino laufen.
Galaxy S8: Display mit virtu­el­lem Home­but­ton soll komplette Front bede­cken
Guido Karsten4
Das Galaxy S8 soll vorne noch mehr Display zeigen als dieses CURVED/labs-Konzept
Das Galaxy S8 soll ein sogenanntes "All-Screen-Design" erhalten, heißt es aus Insiderquellen. Außerdem sei fraglich, ob das Gerät im März erscheint.
iOS 10.2 Beta 7 für Entwick­ler und Public-Beta-Tester veröf­fent­licht
Michael Keller
Mit iOS 10.2 kommt der sogenannte "Celebrations"-Effekt auf das iPhone
Apple hat die siebte Beta von iOS 10.2 veröffentlicht. Die hohe Frequenz der Beta-Rollouts deutet auf den baldigen Release des Updates hin.