iPhone 7 mit neuem Display? Foxconn baut OLED für Apple

Her damit !16
Die OLED-Technologie eignet sich für die Herstellung von Curved-Displays
Die OLED-Technologie eignet sich für die Herstellung von Curved-Displays(© 2014 Youtube/youcouldseethefuture)

OLED statt LCD als Display-Technologie im Apple iPhone 7? Foxconn soll einem aktuellen Bericht zufolge seine neue Fabrik nutzen, um Displays für Apple herzustellen. Dabei soll es sich nicht um die LCDs handeln, auf die Apple noch im aktuellen iPhone 6 setzt, sondern um Bildschirme mit OLED-Technologie.

Laut des Berichts von Nikkan Kogyo Shimbun, einer der führenden Zeitungen in Japan, soll Foxconn mit Innolux zusammenarbeiten, um im Jahr 2016 in der Fabrik die Produktion von Displays für Apple zu starten, berichtet GforGames. Dabei soll zunächst eine limitierte Anzahl an Bildschirmen hergestellt werden, bevor anschließend die Massenproduktion beginnt. Da in der Fabrik ausschließlich Komponenten für Apple hergestellt werden, ist es wahrscheinlich, dass die neuen OLED-Panels auch für Produkte von Apple gedacht sind – vermutlich für das iPhone 7, das aller Voraussicht nach im Jahr 2016 erscheinen wird.

Apple Watch 2 statt iPhone 7?

Laut des Reports könnten die Displays auch in Wearables verbaut werden, was wiederum Fragen in Bezug auf Apples Pläne für die Zukunft aufwirft. Die Displays für die Apple Watch – dem bisher einzigen angekündigten Wearable von Apple – werden beispielsweise derzeit exklusiv von LG gefertigt. Mit der OLED-Technologie könnten auch biegsame Displays hergestellt werden. Das wiederum würde durchaus zu einem neuen Apple-Patent passen, das dem Unternehmen in den USA unlängst zugesprochen wurde. Die Zukunft wird zeigen, ob Apple die neuen OLED-Screens tatsächlich im iPhone 7 verbaut – oder vielleicht sogar in der Apple Watch 2.


Weitere Artikel zum Thema
Immer mehr Android-Nutzer grei­fen laut Studie zum iPhone
Michael Keller
Die größeren iPhones – wie hier das iPhone 7 Plus – werden immer beliebter
Ein Analyse-Unternehmen hat Zahlen zu iPhone-Verkäufen veröffentlicht. Demnach wechseln viele Nutzer von Android zu iOS – und bevorzugen Plus-Modelle.
USB 3.2 ange­kün­digt: So schnell ist der neue Stan­dard
Smartphones wie das Galaxy S8 sind mit USB-C ausgestattet – aber nicht mit USB 3.2
Der neue Standard USB 3.2 ist offiziell – und unterstützt hohe Datenübertragungsraten über mehrere Leitungen gleichzeitig.
Polaroid Pop: Herstel­ler präsen­tiert neue Sofort­bild­ka­mera
Michael Keller
Die Polaroid Pop erscheint im Oktober 2017
Traditionsunternehmen Polaroid feiert 2017 seinen 80. Geburtstag – und veröffentlicht zu diesem Anlass mit Polaroid Pop eine neue Sofortbildkamera .