iPhone 7 mit neuem Display? Foxconn baut OLED für Apple

Her damit !16
Die OLED-Technologie eignet sich für die Herstellung von Curved-Displays
Die OLED-Technologie eignet sich für die Herstellung von Curved-Displays(© 2014 Youtube/youcouldseethefuture)

OLED statt LCD als Display-Technologie im Apple iPhone 7? Foxconn soll einem aktuellen Bericht zufolge seine neue Fabrik nutzen, um Displays für Apple herzustellen. Dabei soll es sich nicht um die LCDs handeln, auf die Apple noch im aktuellen iPhone 6 setzt, sondern um Bildschirme mit OLED-Technologie.

Laut des Berichts von Nikkan Kogyo Shimbun, einer der führenden Zeitungen in Japan, soll Foxconn mit Innolux zusammenarbeiten, um im Jahr 2016 in der Fabrik die Produktion von Displays für Apple zu starten, berichtet GforGames. Dabei soll zunächst eine limitierte Anzahl an Bildschirmen hergestellt werden, bevor anschließend die Massenproduktion beginnt. Da in der Fabrik ausschließlich Komponenten für Apple hergestellt werden, ist es wahrscheinlich, dass die neuen OLED-Panels auch für Produkte von Apple gedacht sind – vermutlich für das iPhone 7, das aller Voraussicht nach im Jahr 2016 erscheinen wird.

Apple Watch 2 statt iPhone 7?

Laut des Reports könnten die Displays auch in Wearables verbaut werden, was wiederum Fragen in Bezug auf Apples Pläne für die Zukunft aufwirft. Die Displays für die Apple Watch – dem bisher einzigen angekündigten Wearable von Apple – werden beispielsweise derzeit exklusiv von LG gefertigt. Mit der OLED-Technologie könnten auch biegsame Displays hergestellt werden. Das wiederum würde durchaus zu einem neuen Apple-Patent passen, das dem Unternehmen in den USA unlängst zugesprochen wurde. Die Zukunft wird zeigen, ob Apple die neuen OLED-Screens tatsächlich im iPhone 7 verbaut – oder vielleicht sogar in der Apple Watch 2.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 und 8: Darum darf Apple die Geräte in Deutsch­land wieder verkau­fen
Francis Lido
iPhone 8 und iPhone 7 könnt ihr jetzt wieder bei Apple kaufen
Apple bietet iPhone 7 und 8 ab sofort wieder in Deutschland an. Möglich machen das besondere Versionen der Geräte.
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
Apple verkauft iPhone 7 und iPhone 8 in Deutsch­land nicht mehr
Michael Keller
Das iPhone 8 verletzt Qualcomm zufolge ein Patent
Qualcomm verschärft den Patentrechtsstreit: Wegen der Klage nimmt Apple iPhone 8 und iPhone 7 vorläufig aus den eigenen Geschäften.