iPhone 7 mit Touch-Rahmen? Apple patentiert Steuerung übers Gehäuse

Her damit !13
Durch Tippen auf das Gehäuse könnte mit dem iPhone 7 eine präzisere Steuerung möglich werden
Durch Tippen auf das Gehäuse könnte mit dem iPhone 7 eine präzisere Steuerung möglich werden(© 2015 US Patent & Trademark Office)

Kann das iPhone 7 über das Gehäuse gesteuert werden? Die zuständige Behörde in den USA hat Apple ein Patent zugesprochen, das Eingaben auf diese Weise ermöglicht, und ein Dokument zu der Technologie auf seiner Webseite veröffentlicht.

Mit der darin beschriebenen Eingabemethode soll es künftig einfacher sein, kleine Bereiche auf einem Touchscreen eines iPhone oder iPads auszuwählen, berichtet AppleInsider. Auf diese Weise könnten beispielsweise kurze Abschnitte in einem Text leichter markiert werden, da der Finger auf dem Display alleine nur eine relativ ungenaue Eingabe ermöglicht. Durch die zusätzliche Justierung über das Gehäuse sollen wesentlich feinere Anpassungen möglich werden.

Fast so präzise wie eine Maus

So soll es dank des neuen Patents zum Beispiel möglich sein, über eine zusätzliche Steuereinheit im Gehäuse ein Objekt mit sehr hoher Präzision über den Bildschirm zu bewegen. Ein leichtes Tippen auf den rechten Rand des iPhone-Gehäuses würde so bewirken, dass sich das ausgewählte Objekt ein wenig nach links bewegt. Je nachdem, wie stark der Druck auf das Gehäuse ausfällt, soll sich das Objekt auch mehr oder weniger bewegen.

Auf die gleiche Weise soll auch die Auswahl präzise gesteuert werden können: Durch ein leichtes Tippen könntet Ihr so etwa den Bereich um einen Buchstaben erweitern, während starker Druck ein weiteres Wort in einem Text mit auswählt – oder sogar eine ganze Zeile. Der Patentschrift zufolge könnte Apple diese Steuerung auch auf den oberen und unteren Rand des Gehäuses ausdehnen. Möglicherweise gibt es außerdem die Möglichkeit, durch den Einsatz von mehreren Fingern die Eingaben noch mehr zu präzisieren. In welchem Gerät Apple die Technologie einsetzt, ist bislang nicht bekannt – eine Verwendung im iPhone 7 scheint aber durchaus möglich.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 über­lebt zwei Tage unter Wasser
Lars Wertgen
Das iPhone 7 Plus kann eine kurze Zeit unter Wasser unbeschadet überstehen
Ein iPhone 7 überlebte einen mehrtägigen Tauchgang in mehr als 10 Meter Tiefe. Es wurde entdeckt, als es eine SMS bekam.
iOS 11.3 soll auf eini­gen iPhone 7 zu Fehlern führen: Tausch möglich?
Guido Karsten
Peinlich !8Auch einige iPhone 7 Plus sollen von dem Fehler betroffen sein
iOS 11.3 soll das Mikrofon des iPhone 7 und 7 Plus beeinträchtigen können. Angeblich denkt Apple über den Tausch betroffener Geräte nach.
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.