iPhone 7 Plus gegen BlackBerry DTEK60 im Geschwindigkeitsvergleich

Kann das BlackBerry DTEK60 in Bezug auf die Geschwindigkeit mit dem iPhone 7 mithalten? Dieser Frage ist der Macher des Youtube-Kanals Xeetechcare mit einem Speedtest nachgegangen und hat die Performance der beiden Top-Smartphones miteinander verglichen.

Zu Beginn des Videos vergleicht der Tester, wie schnell Apps auf dem iPhone 7 und auf dem DTEK 60 geöffnet werden. Basis-Anwendungen wie das Einstellungsmenü, die Uhr oder der Taschenrechner scheinen auf beiden Smartphones etwa gleich schnell zu starten. Bei Apps mit hohen Anforderungen zeigen sich leichte Unterschiede: Das anspruchsvolle Spiel "GTA: San Andreas" wird auf dem BlackBerry-Smartphone etwas schneller geladen als auf dem aktuellen Vorzeigemodell von Apple. Die App "Subway Surfer" hingegen wird auf dem iPhone deutlich schneller aufgerufen als auf dem Android-Konkurrenten.

DTEK schneller beim Surfen

Beim Öffnen der Kamera-App sind sich das iPhone 7 und das DTEK60 ebenbürtig. Auch im Bereich Multitasking kann sich keines der beiden Geräte deutlich vom jeweils anderen absetzen. Zumindest im Video gewinnt das BlackBerry-Smartphone aber den Geschwindigkeitsvergleich, wenn es um das Laden von Webseiten geht.

Insgesamt zeigt der Speedtest, dass sich das DTEK60 nicht vor dem iPhone 7 verstecken muss, wenn es um Performance geht. Somit hat der Hersteller BlackBerry nicht übertrieben, als er sein neuestes Smartphone mit dem High-End-Gerät von Apple verglichen hat – wenigstens in diesem Bereich. In Bezug auf die Ausstattung ist das iPhone 7 Plus dem BlackBerry-Smartphone aber überlegen, nicht zuletzt aufgrund der Dual-Kamera.


Weitere Artikel zum Thema
Iriss­can­ner des Galaxy S8 könnte künf­tig für Zahlun­gen genutzt werden
Guido Karsten
Der Irisscanner des Galaxy S8 befindet sich wie die Frontkamera über dem großen Display
Das Galaxy S8 verfügt auch über einen Irisscanner. Wie es nun heißt, sollen damit in Zukunft auch Zahlungsvorgänge bestätigt werden können.
Moto Z2 Play soll seinem Vorgän­ger zum Verwech­seln ähnlich sehen
Das Moto Z 2 Play soll sich optisch kaum vom Vorgänger unterscheiden
Das Moto Z2 Play mit bekanntem Design: Einem Leak zufolge setzt Lenovo bei dem kommenden Smartphone weiterhin auf die Optik des Moto Z Play von 2016.
HTC "Ocean" kommt offen­bar als HTC U 11 auf den Markt
Das HTC U 11 soll einen berührungsempfindlichen Rahmen erhalten
Das HTC "Ocean" erscheint als HTC U 11: Leak-Experte Evan Blass will den Namen des Gerätes bereits kennen und nennt Details zu den Farbvarianten.