iPhone 7: Release soll in der Woche nach dem 12. September stattfinden

Her damit !42
Zahlreiche Fotos sollen das iPhone 7 angeblich zeigen
Zahlreiche Fotos sollen das iPhone 7 angeblich zeigen(© 2016 Twitter.com/The Malignant)

Gibt es bereits ein Datum für die iPhone 7-Keynote in diesem Jahr? Dem Leak-Experten Evan Blass aka @evleaks zufolge ist das der Fall: So scheint zumindest die Woche festzustehen, in der das neue Top-Smartphone der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll.

"iPhone 2016 Release: Die Woche des 12. September", schreibt Evan Blass auf seinem Twitter-Account. Zur Erinnerung: Die Keynote zum Vorgänger iPhone 6s fand am 9. September 2015 statt – und traditionell stellt Apple sein neues Vorzeigemodell Anfang September vor. Somit ist es sehr wahrscheinlich, dass Blass mit seiner Vorhersage recht behält.

Kein iPhone 7 in diesem Jahr?

Bemerkenswert ist allerdings, dass Evan Blass seit einer Weile nur noch vom "iPhone 2016" spricht, ohne eine konkrete Bezeichnung anzugeben. Bereits seit geraumer Zeit hält sich das Gerücht, dass Apple aufgrund der großen Ähnlichkeit zu den Vorgängern in diesem Jahr nur einen Ableger des iPhone 6/6s vorstellt – und der Release des iPhone 7 erst 2017 stattfindet. Unklar ist allerdings, wie das diesjährige Apple-Smartphone heißen könnte, wenn das Unternehmen aus Cupertino tatsächlich so vorgeht.

Derweil gibt es auch neue Gerüchte aus der Zulieferkette von Apple: Der Chip-Hersteller Skyworks soll eine sehr positive Prognose für das dritte Quartal 2016 abgegeben haben: Demnach rechne das Unternehmen mit 10 bis 11 Prozent mehr Einnahmen, berichtet AppleInsider. Zuletzt gab es eine vergleichbare Vorhersage zu einer Umsatzsteigerung im Jahr 2014 im Vorfeld des iPhone 6- und 6 Plus-Releases. Damals wurde allerdings mit 47 Prozent mehr Einnahmen gerechnet. Skyworks beliefert zudem auch andere Unternehmen als Apple, weshalb die "solide" Prognose nicht unbedingt mit dem iPhone 7 in Zusammenhang stehen müsse.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 über­lebt zwei Tage unter Wasser
Lars Wertgen
Das iPhone 7 Plus kann eine kurze Zeit unter Wasser unbeschadet überstehen
Ein iPhone 7 überlebte einen mehrtägigen Tauchgang in mehr als 10 Meter Tiefe. Es wurde entdeckt, als es eine SMS bekam.
iOS 11.3 soll auf eini­gen iPhone 7 zu Fehlern führen: Tausch möglich?
Guido Karsten
Peinlich !8Auch einige iPhone 7 Plus sollen von dem Fehler betroffen sein
iOS 11.3 soll das Mikrofon des iPhone 7 und 7 Plus beeinträchtigen können. Angeblich denkt Apple über den Tausch betroffener Geräte nach.
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.