iPhone 7 und 7 Plus soll es jeweils als 256-GB-Version geben

Her damit !11
Auch ein Foto von angeblichen Speicherchips für das iPhone 7 deutete bereits die 256-GB-Variante an
Auch ein Foto von angeblichen Speicherchips für das iPhone 7 deutete bereits die 256-GB-Variante an(© 2016 Weibo/CareMeMore)

Mehr interner Speicher und sogar 3 GB RAM sollen zu den Neuerungen des iPhone 7 beziehungsweise des iPhone 7 Plus laut TrendForce gehören. Das Marktforschungsunternehmen hat eine aktuelle Liste mit Erwartungen an das nächste Apple-Flaggschiff veröffentlicht.

Apps werden immer größer und Fotos dank der steigenden Qualität auch, während die Preise für Speichermodule dagegen immer günstiger werden. TrendForce ist sich daher sicher, dass Apple den nächsten Schritt gehen und die größte Speichervariante des iPhone 7 und des iPhone 7 Plus mit 256 GB ausstatten wird. Ob das Modell mit 64 GB Speicher in diesem Zuge aus dem Sortiment entfällt und die zweitgrößte Option mit 128 GB daherkommen wird, sei noch nicht geklärt. Ob das günstigste Modell nun wirklich 32 GB oder vielleicht weiterhin bloß 16 GB enthalten wird, lässt TrendForce unkommentiert.

3 GB RAM

Das Unternehmen scheint sich ebenfalls sicher zu sein, dass Apple das größere iPhone 7 Plus mit 3 GB RAM ausstatten wird, während das kleinere 4,7-Zoll-Gerät noch mit 2 GB auskommen muss. Der Grund soll die Dual-Kamera sein, die ebenfalls exklusiv für das 5,5-Zoll-Phablet erwartet wird. Ihre Fotos seien TrendForce zufolge noch hochwertiger und sollen daher mehr Arbeitsspeicher voraussetzen.

TrendForce sieht das Display als wichtigstes Bauteil, erwartet jedoch keine echten Verbesserungen in diesem Bereich gegenüber der vorangegangenen iPhone-Generation. Aus diesem Grund seien die Erwartungen an den Erfolg des kommenden iPhone 7 und des größeren iPhone 7 Plus auch vergleichsweise zurückhaltend.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Iriss­can­ner lässt sich einfach über­lis­ten
Guido Karsten2
Wie die Gesichtserkennung des Galaxy S8 lässt sich auch der Irisscanner überlisten
Der Irisscanner könnte in Zukunft den Fingerabdrucksensor ablösen. Das Bauteil im Galaxy S8 lässt sich aber offenbar noch recht einfach austricksen.
Huawei P10 Plus vs. Honor 8 Pro: Wozu 200 Euro mehr zahlen? [mit Video]
4
Unfassbar !5Gleich und gleich gesellt sich gern: Huawei P10 Plus und Honor 8 Pro (v.li.)
Die Datenblätter des Huawei P10 Plus und des Honor 8 Pro lesen sich nahezu identisch, bis auf den Preis. Warum? Der Test.
Snap­chat lässt Euch jetzt Stories mit Euren Freun­den erstel­len
Marco Engelien
Snap Inc. arbeitet weiter an der Snapchat-App.
Snap Inc. erweitert die Story-Funktion von Snapchat. Ab sofort könnt Ihr zusammen mit Freunden Stories erstellen und bestimmen, wer sie sehen darf.