iPhone 7 und 7 Plus soll es jeweils als 256-GB-Version geben

Her damit !11
Auch ein Foto von angeblichen Speicherchips für das iPhone 7 deutete bereits die 256-GB-Variante an
Auch ein Foto von angeblichen Speicherchips für das iPhone 7 deutete bereits die 256-GB-Variante an(© 2016 Weibo/CareMeMore)

Mehr interner Speicher und sogar 3 GB RAM sollen zu den Neuerungen des iPhone 7 beziehungsweise des iPhone 7 Plus laut TrendForce gehören. Das Marktforschungsunternehmen hat eine aktuelle Liste mit Erwartungen an das nächste Apple-Flaggschiff veröffentlicht.

Apps werden immer größer und Fotos dank der steigenden Qualität auch, während die Preise für Speichermodule dagegen immer günstiger werden. TrendForce ist sich daher sicher, dass Apple den nächsten Schritt gehen und die größte Speichervariante des iPhone 7 und des iPhone 7 Plus mit 256 GB ausstatten wird. Ob das Modell mit 64 GB Speicher in diesem Zuge aus dem Sortiment entfällt und die zweitgrößte Option mit 128 GB daherkommen wird, sei noch nicht geklärt. Ob das günstigste Modell nun wirklich 32 GB oder vielleicht weiterhin bloß 16 GB enthalten wird, lässt TrendForce unkommentiert.

3 GB RAM

Das Unternehmen scheint sich ebenfalls sicher zu sein, dass Apple das größere iPhone 7 Plus mit 3 GB RAM ausstatten wird, während das kleinere 4,7-Zoll-Gerät noch mit 2 GB auskommen muss. Der Grund soll die Dual-Kamera sein, die ebenfalls exklusiv für das 5,5-Zoll-Phablet erwartet wird. Ihre Fotos seien TrendForce zufolge noch hochwertiger und sollen daher mehr Arbeitsspeicher voraussetzen.

TrendForce sieht das Display als wichtigstes Bauteil, erwartet jedoch keine echten Verbesserungen in diesem Bereich gegenüber der vorangegangenen iPhone-Generation. Aus diesem Grund seien die Erwartungen an den Erfolg des kommenden iPhone 7 und des größeren iPhone 7 Plus auch vergleichsweise zurückhaltend.


Weitere Artikel zum Thema
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.
Huawei Honor Magic: Hoher Preis für Mi Mix-Konkur­ren­ten erwar­tet
Christoph Groth
Naja !5Das nächste Honor-Smartphone nach dem Honor 8 ist womöglich zum Premium-Preis erhältlich
Mit dem Mi Mix-Konkurrenten Honor Magic geht das Unternehmen wohl neue Wege: Voraussichtlich wird das Konzept-Smartphone teurer als bisherige Geräte.
Huawei Mate 8 und P9: Rollout des Nougat-Upda­tes beginnt schon jetzt
Her damit !27Nebem dem Huawei P9 soll auch das Mate 8 schon die Aktualisierung auf Android Nougat in China bekommen
Kommt Android Nougat doch noch 2016? Zumindest in China soll die Aktualisierung für das Huawei 9 und Mate 8 bereits ausrollen.