iPhone 8 schon 2017: Neue Hinweise sprechen gegen iPhone 7s

Her damit !113
Ob das iPhone 8 Ähnlichkeit mit diesem Konzeptbild haben wird, ist nicht bekannt
Ob das iPhone 8 Ähnlichkeit mit diesem Konzeptbild haben wird, ist nicht bekannt(© 2016 YouTube/Techconfigurations)

2017 feiert das iPhone Jubiläum: So könnte das kommende Top-Smartphone vielleicht auch iPhone 8 heißen – und nicht iPhone 7s, wie es die Gerüchteküche schon seit Längerem nahelegt. Dafür gibt es nun weitere Hinweise, wie Business Insider berichtet.

Hinweisgeber und Ursprung des neuen iPhone 8-Gerüchts soll ein anonymer Mitarbeiter des Apple-Büros in Israel sein, der angeblich Komponenten für Apple-Geräte zusammenlötet. Im Gespräch habe dieser eigentlich nicht viel zum 2017 kommenden iPhone verraten. Er soll lediglich erwähnt haben, dass dieses Smartphone "anders" als das iPhone 6s und iPhone 7 sein wird.

Israel ist ein wichtiger Standort

Ohne Nachfrage soll dieser Apple-Mitarbeiter dabei den Namen "iPhone 8" verwendet haben, den eigentlich erst das Apple-Smartphone aus dem Jahr 2018 tragen sollte; zumindest, wenn das Unternehmen aus Cupertino weiterhin dem eigenen Zyklus der Produktbenennung folgt. Abgesehen davon hat der Mitarbeiter angeblich noch erwähnt, dass im kommenden iPhone eine bessere Kamera als im iPhone 6s oder iPhone 7 verbaut wird. Da mit so einer Entwicklung durchaus gerechnet werden kann, handelt es sich hierbei aber nicht wirklich um ein Geheimnis. Nun ist die Frage, wie viel Wissen der im Bericht genannte Apple-Mitarbeiter tatsächlich haben könnte.

Am Standort Israel in Herzliya arbeiten knapp 800 Personen für das Unternehmen aus Cupertino. Das Hauptaugenmerk liegt dort auf "Research und Development", sprich "Forschung und Entwicklung". So entstehen Hardware-Komponenten wie Chips, Kamera-Module und weitere Technologien. Es handelt sich um den zweitgrößten Standort von Apple. Gerade deshalb könnte es durchaus sein, dass einige der Angestellten über weiterführendes Wissen zu den kommenden Geräten verfügen. Wir sind gespannt, ob uns 2017 wirklich ein iPhone 8 mit gänzlich neuem Design erwartet.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X und iPhone 8: Kälte soll das Blitz­licht lahm­le­gen
Christoph Lübben10
Mit Kälte kommt der Blitz vom iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus offenbar nicht klar
iPhone X und iPhone 8 sind wohl nicht winterfest: Bei Kälte soll der Kamera-Blitz der Smartphones den Dienst versagen. Noch ist kein Update in Sicht.
Werden iPhone X und iPhone 8 bald güns­ti­ger?
Christoph Lübben9
Peinlich !6Vielleicht sind iPhone X und iPhone 8 demnächst etwas günstiger
iPhone X und iPhone 8 könnten demnächst etwas günstiger werden: Angeblich verkaufen sich die Modelle in einigen Ländern schlechter als gedacht.
iPhone X, Galaxy S8 und Co.: Das sind die besten Smart­pho­nes des Jahres
Marco Engelien9
Drei der besten acht Geräte kommen von Apple
Das iPhone feiert Jubiläum und das Galaxy Note ein Comeback. Welche Highlights das Smartphone-Jahr 2017 noch zu bieten hatte, verraten wir euch hier.