Deals
Kostenfreie Bestellhotline
0800-0210021 Montag - Freitag 8 - 20 Uhr Samtag 9 - 18 Uhr

Hast du schon bestellt?
Bestellung verfolgen Hilfe & FAQ

iPhone nur mit Face ID: Plant Apple ohne Fingerabdrucksensor im Display?

Display des iPhone X
iPhone X (© 2018 CURVED )

Apple hat offenbar Gefallen an Face ID gefunden. Der Hersteller vertraut wohl auch im kommenden iPhone auf eine Gesichtserkennung und verzichtet stattdessen auf einen Fingerabdrucksensor im Display.

Im neuen iPhone wird es erneut kein Touch ID geben – auch nicht in einer in den Bildschirm integrierten Variante. Davon ist zumindest der renommierte Analyst Ming-Chi Kuo überzeugt, wie 9to5mac berichtet. Selbst in 2019 rechnet Kuo nicht mit einem iPhone, das über einen Fingerabdrucksensor verfügt.

Face ID um Jahre voraus

Die aktuelle Generation der Sensoren sei mit den verwendeten OLED-Bildschirmen nicht so kompatibel wie gewünscht, nennt der Experte eine Erklärung. Es ist ohnehin fraglich, wofür Apple einen Fingerabdrucksensor im Display gebrauchen sollte, wenn Face ID doch gut zu funktionieren scheint. In diesem Bereich gilt das Unternehmen der Konkurrenz um Jahre voraus. Die Hersteller von Android-Smartphones verarbeiten hingegen verstärkt Fingerabdrucksensoren in die Bildschirme, wie wohl etwa beim Samsung Galaxy S10.

Im vergangenen Jahr setzte Apple mit dem Vorstellung der neuen iPhone erfolgt am 12. September 2018.

Deal iPhone 13 Schwarz Frontansicht 1
Apple iPhone 13
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
44,99 €
34,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Deal iPhone 12 Schwarz Frontansicht 1
1 GBEXTRA
Apple iPhone 12
+ Blau Allnet L 3 GB + 1 GB
mtl./24Monate: 
37,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema