iPhone-Nutzer wechseln angeblich immer seltener das Modell

Na ja8
Über die Nachfolger des iPhone XR und des iPhone XS ist noch nicht viel bekannt
Über die Nachfolger des iPhone XR und des iPhone XS ist noch nicht viel bekannt(© 2018 CURVED)

Früher wechselten iPhone-Besitzer noch häufiger ihr Gerät. Seit einer Weile ist der Takt bei vielen Nutzern längst nicht mehr so schnell. Wie der Bernstein-Analyst Toni Sacconaghi laut 9to5Mac nun berichtet, ist der Zyklus gerade im letzten Jahr noch deutlich länger geworden.

Seit dem iPhone 6 sind Apples Smartphones etwas langlebiger als in den Jahren zuvor. Frühere Geräte wurden häufig im Zweijahrestakt oder sogar jährlich getauscht. Etwa seit der Einführung des iPhone 6 waren die Leistungssteigerungen offenbar nicht mehr ganz so "notwendig" wie zuvor. Der Takt, indem das iPhone gewechselt wurde, betrug nun plötzlich drei Jahre. Laut Sacconaghi wechseln viele Nutzer ihr Gerät mittlerweile sogar erst nach vier Jahren.

Kein gutes Gefühl für 2019?

Besonders für 2019 sieht der Wirtschafts-Experte offenbar schwarz. Er gehe davon aus, dass in diesem Jahr lediglich 16 Prozent der aktuellen iPhone-Nutzer ein neues Modell kaufen werden. Wie es aussieht, sind die Erwartungen Sacconaghis an das diesjährige iPhone nicht sonderlich hoch.

Was wir vom iPhone 2019 wirklich erwarten können, ist aktuell noch sehr unklar. Zwar werden gerade in den nächsten Monaten viele der diesjährigen Premium-Smartphones mit Android vorgestellt, doch ist Apple mit seiner Keynote im September immer erst etwas später dran. Bis dahin vergeht noch viel Zeit und es wird noch viele Gerüchte geben. Besonders gespannt sind wir aber darauf, ob Apple dem iPhone 2019 vielleicht wirklich ein großes Akku-Upgrade spendiert. Eine deutlich gesteigerte Laufzeit könnte womöglich doch mehr Nutzer zu einem Neukauf animieren, als der Analyst erwartet.


Weitere Artikel zum Thema
Mit iPhone 6 geschos­se­nes Foto gewinnt Wett­be­werb
Michael Keller
Her damit7Das iPhone 6 ist 2019 schon etwas in die Jahre gekommen
Das iPhone 6 ist im Jahr 2014 erschienen – und kann immer noch hervorragende Fotos machen, wie ein aktueller Wettbewerb gezeigt hat.
iOS 13.1 dros­selt iPhone Xs (Max) und Xr
Francis Lido
Nicht meins20iPhone Xs und Xr droht die Drosselung durch iOS 13.1
iOS 13.1 bringt die Drosselung für iPhone Xs (Max) und Xr. Wir erklären euch, was das bedeutet.
Unser CURVED-Advents­ge­winn­spiel: Was versteckt sich hinter dem 2. Türchen?
ADVERTORIAL
ANZEIGEIhr habt die Chance zu gewinnen.
Macht mit beim CURVED-Adventsgewinnspiel! Ihr habt die Chance, jedes Adventswochenende einen smarten Preis zu gewinnen.