Bestellhotline: 0800-0210021

iPhone SE: Neue Modelle für 2022 und 2023 geplant?

iPhone SE 2020
Iphone Se 2020 Homebutton (© 2020 CURVED/Christoph Lübben )

Dieses Jahr kommen zwar keine neuen iPhones mehr auf den Markt – doch für 2022 plant das Unternehmen schon jetzt viele Neuheiten. Dazu zählt voraussichtlich die dritte Generation des iPhone SE. Dessen Nachfolger soll zudem schon 2023 erscheinen.

Das iPhone SE  ist das günstigste Modell in Apples Smartphone-Lineup. Da das Unternehmen sich nach dem ursprünglichen iPhone SE (2016) viel Zeit bis zur zweiten Generation ließ (2020), befürchteten einige Fans des Budget-iPhones auch jetzt wieder eine ähnlich lange Wartezeit – doch diesmal könnte es schneller gehen. Zulieferer-Insider und Apple-Experte Ming-Chi Kuo prognostiziert sowohl für 2022 als auch 2023 neue Modelle des iPhone SE.

Unsere Empfehlung

Anzeige
iPhone 13 mit AirPods Pro Schwarz Frontansicht 1
200 € gespart*
Apple iPhone 13
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Apple AirPods Pro
  • 100 € Cashback-Vorteil(Auszahlung 5 Wochen nach Aktivierung)
  • 100 € Wechselbonus!(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Mit CONNECT-Funktion(bis zu 10 SIM-Karten für die Nutzung des Datenpakets)
mtl./24Monate: 
64,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

iPhone SE 3: Aktueller Chip und 5G als einzige Neuerungen?

Die dritte Generation des iPhone SE unterscheidet sich demzufolge kaum vom jetzigen SE-Modell. Apple nutzt Kuo zufolge aller Voraussicht nach das gleiche Gehäuse inklusive Homebutton und 4,7-Zoll-Display, das schon beim 2020er iPhone SE zum Einsatz kommt. Auch beim Arbeitsspeicher (3 GB RAM) soll sich nichts ändern. Die große Neuerung sei ein aktueller Apple-Chip wie der A15 samt der Unterstützung des besonders schnellen Mobilfunkstandards 5G. Unter Umständen gibt es zudem neue Kamera-Features.

Apple plant das nächste iPhone SE für das erste Halbjahr 2022, so Kuo. Bloomberg-Journalist Mark Gurman hatte zuvor ebenfalls schon den genannten Zeitraum für das nächste iPhone SE in Aussicht gestellt.

iPhone SE 4: Größeres Display und mehr RAM

Während die Vorbereitungen für den Markstart des dritten iPhone SE laufen, soll Apple bereits einen Veröffentlichungszeitraum für die vierte Generation des iPhone SE vorsehen. Im Jahr 2023 ist es laut Kuo soweit – also nur ein Jahr nach der dritten Generation des Apple-Smartphones. Das widerspricht der Prognose des Marktexperten Ross Young, der von 2024 als Veröffentlichungsjahr ausgeht. Das vierte iPhone SE bietet Kuo zufolge einige Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger. Dazu zähle mehr RAM (4 GB) und ein neues Gehäuse inklusive größerem Display.

Young nannte zuvor schon eine Displaygröße zwischen 5,7 und 6,1 Zoll als wahrscheinliche Variante für das übernächste iPhone SE. Unter Umständen entscheidet sich Apple für eine Neuauflage des iPhone-11-Gehäuses und -Displays für die vierte Generation des iPhone SE. Damit würde Apple der Strategie der Modellreihe folgen, die auf das Design und diverse Bauteile älterer iPhones setzt, um Kosten zu sparen. Das aktuelle SE-Modell hat beispielsweise viel mit dem iPhone 8 gemeinsam, bietet aber einen schnelleren Chip und eine bessere Kamera. Beim ersten iPhone SE orientierte sich Apple am iPhone 5s. Eines dürfte sich aber nicht ändern: Das SE bleibt voraussichtlich das günstigste Modell der dann aktuellen Apple iPhones (hier mit Vertrag).

Deal iPhone 13 Pro Blau Frontansicht 1
100 € gespart*
Apple iPhone 13 Pro
+ o2 Free M Boost 40 GB
mtl./24Monate: 
62,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Deal iPhone 13 mit AirPods Pro Schwarz Frontansicht 1
200 € gespart*
Apple iPhone 13
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Apple AirPods Pro
mtl./24Monate: 
64,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema