iPhone X ist dank exklusivem Klingelton auch am Klang erkennbar

Der exklusive Klingelton des iPhone X heißt "Reflection"
Der exklusive Klingelton des iPhone X heißt "Reflection"(© 2017 CURVED)

Kenner können in Zukunft ein iPhone X sogar am Klingeln erkennen – zumindest, sofern nicht Nutzer mit anderen iPhone-Modellen oder Smartphones nacheifern und sich den speziellen Klingelton nachträglich installieren. Apple stattet das High-End-Modell nämlich ab Werk mit einem exklusiven Signalton für eingehende Anrufe aus.

Der Klingelton, der beim iPhone X voreingestellt ist, trägt den Namen "Reflection" und Ihr könnt ihn am Ende dieses Artikels bereits zur Probe hören. Andere iPhone-Modelle bieten bisher "Opening" als Standardton für Anrufe. In Deutschland heißt dieser Rufton allerdings "Auftakt". Wer den Sound vielleicht in den vergangenen Jahren lieb gewonnen hat und mit dem neuen Klingelton seines iPhone X nichts anfangen kann, der hat 9to5Mac zufolge auch weiterhin die Möglichkeit, den Klassiker einzustellen. Die entsprechende Option findet sich unter "Einstellungen | Töne".

iCloud-Backup stellt alten Klingelton wieder her

Wem selbst "Opening" vielleicht zu modern ist, der kann in den Einstellungen seines iPhone X und auch aller anderen iPhone-Modelle zu "Marimba" wechseln. Hierbei handelt es sich quasi um den Ur-Klingelton, den Apple 2007 auf dem ersten iPhone als Standard voreingestellt hat. "Reflection" ist hingegen der erste Klingelton, den Apple exklusiv für ein einziges iPhone-Modell zur Verfügung stellt. Vermutlich wird es aber nicht lange dauern, bis das Signal auch seinen Weg auf andere Modelle findet.

Solltet Ihr auf Euer iPhone X gleich nach der Inbetriebnahme ein iCloud-Backup von Eurem letzten iPhone aufspielen, dann wird damit auch Euer zuletzt verwendeter Klingelton wiederhergestellt. Möchtet Ihr "Reflection" ausprobieren, findet Ihr das exklusive Anrufsignal des Jubiläums-Smartphones ebenfalls in den Einstellungen.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Maps kann nun Fahr­spu­ren anzei­gen
Francis Lido1
Apple Maps bietet nun auch in UK sowie Deutschland einen Fahrspurassistent für iPhone und CarPlay
Auch bei uns können Nutzer von Apple Maps nun auf den Fahrspurassistenten zurückgreifen. Er zeigt Euch, wo Ihr Euch einordnen solltet.
“Animal Cros­sing: Pocket Camp”: Ninten­dos neues Smart­phone-Spiel ist da
Guido Karsten
Animal Crossing
Eigentlich sollte "Animal Crossing: Pocket Camp" erst am 22. November 2017 erscheinen. Nun steht das Spiel aber bereits zum Download zur Verfügung.
Auf dem Sonos One könnt Ihr Spotify jetzt mit Alexa steu­ern
Christoph Lübben
Sonos One ermöglicht Euch nun die Steuerung von Spotify mit Alexa
Nun könnt Ihr mit dem Sonos One Spotify komplett über Alexa steuern. Eigentlich sollte das Feature erst Ende Dezember 2017 kommen.