iPhone X: Update soll Display-Probleme bei Kälte lösen

Das iPhone X hat offenbar ein Problem mit Kälte
Das iPhone X hat offenbar ein Problem mit Kälte(© 2017 CURVED)

Kalt erwischt: Gerade erst hieß es, dass Apples iPhone X das weltweit beste Smartphone-Display besitzt. Frei von Problemen ist der Screen aber offenbar nicht. Es gibt wohl einen Fehler, der jedoch nur bei kaltem Wetter auftreten soll. Eine Lösung dafür sei aber bereits in Arbeit.

Beim iPhone X kann es angeblich passieren, dass das Display nicht mehr reagiert, sobald die Temperaturen unter null Grad Celsius fallen. Mehrere Nutzer haben dies bereits in den Reddit-Foren angemerkt. Wenn das Jubiläums-iPhone der Kälte ausgesetzt wird, soll es nur wenige Sekunden dauern, bis das Problem auftritt.

iPhones mögen keine Kälte

Gegenüber der Seite The Loop habe Apple bereits eine Stellungnahme abgegeben. Demnach ist das Problem schon bekannt. Apple zufolge reagiert der Touch-Screen aber schon wieder innerhalb weniger Sekunden nach einem drastischen Temperaturwechsel. Dennoch werde das Problem mit einem kommenden Software-Update adressiert, für dessen Rollout es aber wohl noch keinen Termin gibt.

Smartphones mögen die frostige Jahreszeit offenbar generell nicht: Auf der Support-Seite von Apple ist angegeben, dass iOS-Geräte nach Möglichkeit in einem Temperaturbereich zwischen null und 35 Grad Celsius genutzt werden sollen. Sobald es wärmer oder kälter sei, könnte das Gerät sich anders verhalten, "um seine Temperatur zu regulieren". Demnach dürften Probleme bei kalten Temperaturen eigentlich nicht nur speziell beim iPhone X auftauchen. Wie Apple das Display-Problem mit einem Software-Update lösen möchte, bleibt noch unklar.


Weitere Artikel zum Thema
Apple knöpft sich Entwick­ler wegen Bild­schirm-Aufzeich­nung vor
Sascha Adermann
Apple geht gegen heimliches Datensammeln vor, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen.
Apple reagiert auf das heimliche Datensammeln beliebter iPhone-Apps und droht den Entwicklern harte Strafen an. Hat Google ein ähnliches Problem?
Beliebte iPhone-Apps nehmen offen­bar das Gesche­hen auf eurem Bild­schirm auf
Sascha Adermann
Auch auf dem iPhone Xs Max können Apps eure Bildschirm-Eingaben offenbar aufzeichnen
Gläserne iPhone-Nutzer? Offenbar zeichnen diverse beliebte Apps das Nutzungsverhalten genau auf. Sogar sensible Daten könnten dadurch in Gefahr sein.
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.