iPhone Xs Max schlägt Pixel 3 XL im Geschwindigkeitstest deutlich

Das iPhone Xs Max ist in Benchmarks deutlich schneller als andere aktuelle Top-Smartphones mit Android-Betriebssystem – so viel ist bereits bekannt. In einem Video tritt das Flaggschiff von Apple nun gegen das Google Pixel 3 XL in einem Geschwindigkeitstest an, der sich an der Nutzung im Alltag orientiert. Das Ergebnis ist eindeutig.

Im Clip von PhoneBuff öffnet der Tester nacheinander die gleichen Apps auf iPhone Xs Max und Google Pixel 3 XL. Bei einigen Programmen erwarten die Smartphones zudem Rechenaufgaben, etwa das Konvertieren eines Videos. Als Sieger gilt das Gerät, welches den Marathon zuerst bewältigt. Um Zeitunterschiede durch Eingaben zu reduzieren, bedienen Roboterarme beide Modelle.

Zu wenig RAM für Android?

Relativ schnell gewinnt das iPhone Xs Max einen kleinen Vorsprung, das Google Pixel 3 XL ist allerdings nur ein wenig langsamer. Der Abstand vergrößert sich erst, als das Laden von Spielen ansteht. Hier ist das Apple-Smartphone sichtbar schneller und baut den Vorsprung aus. Bei Programmen wie Netflix ist das Pixel 3 XL hingegen schneller. Nach der ersten Runde müssen beide Geräte alle Apps in umgekehrter Reihenfolge erneut öffnen – so zeigt sich, ob der Arbeitsspeicher die Daten noch parat hat.

Während Spiele und Programme auf dem iPhone Xs Max offenbar noch im Hintergrund offen sind, wodurch keine Ladezeiten anfallen, sieht es bei dem Android-Smartphone anders aus: Schon das erste Mobile Game zeigt auf dem Pixel 3 XL einen Ladebildschirm – die Informationen waren offenbar nicht mehr im RAM vorhanden. Dadurch baut das Xs Max den Vorsprung stärker aus und ist fast eine Minute früher mit dem Test fertig. Beide Geräte haben 4 GB RAM, doch iOS 12 hat im Vergleich zu Android Pie offenbar ein besseres Arbeitsspeicher-Management.


Weitere Artikel zum Thema
Reines Android: Darum sind "längere" Screens­hots nicht möglich
Christoph Lübben
Geräte mit purem Android wie das Pixel 3 XL bieten ab Werk keine "längeren" Screenshots
Keine "längeren" Screenshots auf Google Pixel und Co.: Android bietet das Feature wohl auch weiterhin nicht ab Werk an. Aber es gibt einen Workaround.
iPhone-Akku­t­ausch: Sperrt Apple Repa­ra­tur-Dienste aus?
Francis Lido
Apple will den iPhone-Akkutausch selbst ausführen
Nach einem iPhone-Akkutausch durch nicht autorisierte Reparatur-Dienste tritt eine Software-Sperre inkraft. Wir nennen euch die Nachteile.
iOS 14: Was bedeu­ten der grüne und der oran­ge­far­bene Punkt auf dem iPhone?
Francis Lido
Gefällt mir13Der orangefarbene Punkt erscheint rechts oben
Ihr wundert euch über einen grünen oder orangefarbenen Punkt auf eurem iPhone? Hier erfahrt ihr, worauf iOS 14 euch damit hinweisen möchte.