iPhones laut Umfrage unter Teenagern beliebter denn je

Naja !10
Wie viele der Befragten konkret mit einem iPhone 6s oder dem iPhone 7 liebäugeln, bleibt offen
Wie viele der Befragten konkret mit einem iPhone 6s oder dem iPhone 7 liebäugeln, bleibt offen(© 2015 CURVED)

Apple muss sich um die Absatzzahlen der iPhone 6s-Nachfolger anscheinend keine Gedanken machen – zumindest unter Teenagern. Das ergab eine Umfrage des Marktanalyse-Unternehmens Piper Jaffray. Demnach besitzen 69 Prozent der Befragten mit einem Durchschnittsalter von 16,5 Jahren ein iPhone, wie 9to5Mac berichtet.

Piper Jaffray führt eine derartige Untersuchung alle sechs Monate durch. Dieses Mal wurden 6500 Teenager zu ihren Smartphone-Präferenzen befragt. Das Ergebnis: Seit Ende 2015 ist die Zahl der iPhone-Nutzer noch gestiegen, wenngleich auch nur um einen Prozentpunkt. Das Gleiche gilt für die Antwort nach dem nächsten Smartphone. Genau drei Viertel wollen auch beim nächsten Gerät zu einem iPhone greifen.

Apple Watch die beliebteste Smartwatch

Der Wunsch nach einem Android-Smartphone ist dagegen gering: 19 Prozent gaben an, als nächstes ein Modell mit Googles Mobile-Betriebssystem anschaffen zu wollen. Etwas ausgeglichener ist das Feld in Sachen Tablets. 48 Prozent der befragten Teenager besitzen ein iPad – ein Prozent weniger als ein halbes Jahr zuvor. Hier kann Android also einen leichten Vorsprung verzeichnen.

Allerdings plant die Hälfte, auch künftig ein iPad zu kaufen, 13 Prozent ein iPad mini. Den Erwerb eines Android-Tablets erwägen nur 14 Prozent, während 19 Prozent demnächst lieber zu einem Windows Tablet greifen. Überdies ist die Apple Watch die beliebteste Smartwatch unter Teenagern. Demnach besitzen 72 Prozent der Smartwatch-Nutzer das Apple-Wearable. Insgesamt liegt die Smartwatch-Verbreitung aber nur bei 12 Prozent aller Befragten.


Weitere Artikel zum Thema
Up Next: Apple Music rückt Musi­ke­rin Steff­lon Don in den Fokus
Francis Lido
Up Next bei Apple Music: Stefflon Don
Stefflon Don ist bei Apple Music als Nächste an der Reihe: Die britische Rapperin steht im Januar bei Up Next im Rampenlicht.
Was ich mir für die AirPods 2 wünsche
Felix Disselhoff2
Die AirPods von Apple
Womit könnte Apple bei den AirPods 2 überzeugen? Nach etlichen Monaten mit den komplett kabellosen In-Ears in Benutzung hätte ich da einige Ideen.
iPhone X: Nach­fol­ger soll klei­nere Notch erhal­ten
Michael Keller3
In der Notch des iPhone X befinden sich die Sensoren für Face ID
Das iPhone X wird 2018 wahrscheinlich einen Nachfolger erhalten – bei dem Apple einen Makel zumindest etwas verkleinern könnte.