iTunes Radio nicht mehr nur in den USA verfügbar

iTunes Radio bietet seinen Hörern auch Exklusivmaterial
iTunes Radio bietet seinen Hörern auch Exklusivmaterial(© 2014 CC: Flickr / damo1977)

Im September letzten Jahres ging in den USA Apples neuer Online-Radio Dienst iTunes Radio für iPhone, iPad, iPod Touch, PC, Mac und Apple TV an den Start. Zwar war er bisher ausschließlich in den USA verfügbar, doch startet nun scheinbar die versprochene Ausbreitung über den ganzen Erdball. Heute ist, wie appdated.de berichtet, in Australien der Startschuss für iTunes Radio gefallen. So stellt sich doch nur noch die Frage: Wann darf in Deutschland den automatisch personalisierten Musik-Streams gelauscht werden?

Gratis für iTunes Match-Abonnenten

Für diejenigen, die iTunes Radio noch nicht kennen: Der Musik-Streaming-Service besitzt gewisse Ähnlichkeit mit Diensten wie Spotify, arbeitet dabei allerdings stark mit iTunes zusammen. Auf Wunsch werden auf Basis der Songs aus der eigenen iTunes-Bibliothek Radiosender erstellt, die nur zum eigenen Stil passende Songs spielen. Je mehr Ihr iTunes verwendet, desto besser kann das Programm einschätzen, was Euch gefällt und entsprechende Musik für eure Radiosender auswählen. Grundsätzlich ist iTunes Radio gratis und wird über Werbung finanziert. Besitzer eines laufenden iTunes Match-Abonnements hören keinerlei Werbung.

Jetzt Australien und als nächstes Europa?

Mit Australien ist iTunes Radio heute im ersten Land außerhalb der USA an den Start gegangen. Gerüchten zufolge soll Großbritannien schon bald folgen und auch Deutschland soll noch im ersten Quartal 2014 in den Genuss von iTunes Radio kommen. Es ist davon auszugehen, dass vorher noch einige rechtliche Fragen geklärt werden müssen und beispielsweise die GEMA auch noch ein Wörtchen mitzureden hat.


Weitere Artikel zum Thema
Andy Rubin: Essen­tial Phone kommt "in ein paar Wochen"
Michael Keller2
Her damit !6Eigentlich soll das Essential Phone schon seit Juni 2017 erhältlich sein
Andy Rubin hat sich zum verspäteten Release des Essential Phone geäußert: Demnach müssten sich Interessenten nun nicht mehr lange gedulden.
iOS 11: So sieht Augmen­ted-Reality-Navi­ga­tion mit dem iPhone aus
Michael Keller3
Supergeil !12Dieses Konzept zum iPhone 8 ist nahe an der nun veröffentlichten ARKit-Demo
Mit iOS 11 wird Augmented Reality Einzug auf dem iPhone halten. Wie die Navigation künftig aussehen könnte, zeigt eine aktuelle ARKit-Demo.
Zum Galaxy Note 8: Samsung plant AirPods-Konkur­ren­ten mit Bixby
Michael Keller
Mit den Gear IconX hat Samsung bereits kabellose Kopfhörer im Angebot
Samsung soll kabellose Ohrhörer mit Bixby-Unterstützung vorbereiten. Der Release könnte zusammen mit dem Galaxy Note 8 erfolgen.