Kate Spade New Yorks schicke Scallop 2 Smartwatch für Damen bald verfügbar

Kate Spade New York bringt eine neue Kollektion der Scallop 2 Smartwatch auf den Markt.
Kate Spade New York bringt eine neue Kollektion der Scallop 2 Smartwatch auf den Markt. (© 2019 Kate Spade New York)

Die amerikanische Marke Kate Spade New York hat eine neue Kollektion ihrer edlen Touch-Smartwatch Scallop 2 angekündigt. Sie gehört der Fossil Group an und steht für Luxus-Modeartikel und wurde vor allem für ihre Handtaschen bekannt, mit denen sich die Charaktere in "Sex and the City" schmückten. 

Die neue Scallop 2-Kollektion 2019 von Kate Spade New York spiegelt laut Aussage der Unternehmensgruppe die Vision des neuen Kreativdirektors Nicola Glass wider, der das markentypische Design aus Edelstahl mit modernen Farben kombiniert. Dazu gehört vor allem das Pik (auf Englisch: spade) als Markenzeichen, das sich als Designelement durch alle KSNY-Kollektionen zieht. Jede der Smartwatches hat eine Lünette mit 42 Millimeter Durchmesser und charakteristischer Bogenkante. Bänder aus schwarzem Silikon, rosafarbenem Kalbsleder oder roségoldenem Edelstahl geben dem Schmuckstück ein individuellen Look. Business-Style oder sportlich: Mit der vorinstallierten App "Wähle Deinen Look" können Nutzerinnen die Uhr optisch auf ihr Outfit abstimmen.

Vor allem technische und sportliche Neuerungen

Vor allem technisch bieten die edlen neuen Damenuhren einige Neuerungen: So kommt die neue Smartwatch-Generation mit einem Herzfrequenz- und Aktivitäts-Tracking,
Beschleunigungssensor, Mikrofon, einem eigenen GPS für Sporteinheiten unabhängig vom Handy und einer NFC-Schnittstelle für kontaktloses Bezahlen über Google Pay. Beim Sport trackt die Scallop 2 die Herzfrequenz automatisch und dokumentiert die Fitnessdaten mit Google Fit oder Apps von Drittanbietern. Auch Schwimmtrainings können mit Drittanbieter-Apps aufgezeichnet werden, da die Uhren bis zu 3 ATM wasserdicht sein sollen.

Bunte animierte Zifferblätter informieren die Nutzerinnen im Handumdrehen über Smartphone-Benachrichtigungen, Infos aus sozialen Netzwerken und aktuelle Wetterdaten. Auch Google Assistant ist mit an Bord. Jedes der Zifferblätter hat ein Herzsymbol zum schnellen Check der aktuellen Herzfrequenz. Trägerinnen können zudem ihre Musik über die Uhr steuern. Die Uhren sind mit einem vier-Gigabyte großen Speicher ausgestattet. Laut Hersteller soll die Akkulaufzeit je nach Nutzung für ein bis zwei Tage ausreichen.

Verfügbarkeit und Preis

Die "Scallop 2"-Smartwatches werden mit Googles Wear OS betrieben und sind mit Smartphones ab Android 4.4 und iOS 9.3 kompatibel. Die smarte Uhrenkollektion soll in Kürze online und im Fachhandel zum Preis von 329 beziehungsweise 359 Euro samt Edelstahlarmband erhältlich sein. Als Zubehör kommen außerdem drei bunte Armbänder in die Shops.


Weitere Artikel zum Thema
Die Corona-App des RKI ist da – aber es gibt einen Haken
Michael Keller
Fitness-Tracker wie von Fitbit sollen die Corona-App des RKI mit Daten füttern
Das Robert Koch Institut hat seine Corona-App veröffentlicht. Damit will das RKI massenhaft Daten zu möglichen Krankheitsfällen sammeln.
PlaySta­tion-5-Control­ler offi­zi­ell: Das macht das Gamed­pad so gut
Michael Keller
So sieht der offizielle DualSense-Controller für die PlayStation 5 aus
Sony hat den offiziellen Controller für die PlayStation 5 enthüllt. Die Bezeichnung "DualSense" deutet auf das verbesserte haptische Feedback hin.
Pixel Buds 2: Steht Release der smar­ten Kopf­hö­rer endlich bevor?
Michael Keller
Google Pixel Buds Preis-Leak
Die Pixel Buds 2 stehen vor der Tür: Offenbar könnte der Release der Kopfhörer von Google noch im Frühling 2020 erfolgen.