Kein Aprilscherz: CM-Update für OnePlus One verschoben

Peinlich !159
Neue Software fürs OnePlus One lässt noch etwas auf sich warten
Neue Software fürs OnePlus One lässt noch etwas auf sich warten(© 2015 CURVED Montage)

Aus zwei neuen Betriebssystem-Versionen für das OnePlus One wurde keine: Der Hersteller des CyanogenMod-Smartphones hatte eigentlich ein Update auf CyanogenMod 12S und die Veröffentlichung von OxygenOS für März versprochen. Bei verschieben sich nun aufgrund von Verzögerungen bei der Zertifizierung. Neue Release-Termine gibt es nicht.

Für OnePlus' Eigenentwicklung OxygenOS hätte es eigentlich schon am 27. März soweit sein sollen. Doch am Tag des geplanten Releases wurde statt der Software nur eine Stellungnahme im offiziellen OnePlus-Forum veröffentlicht. Darin heißt es, das Betriebssystem sei fertig, voll funktionsfähig und würde bereits auf diversen OnePlus One-Geräten innerhalb des Entwickler-Teams laufen. Qualitätskontrollen für ein Zertifikat von Google und die Lokalisierung in einigen Sprachen würden jedoch einen zeitigen Release verhindern. Auch das Update auf CyanogenMod 12S warte auf ein Zertifikat, ehe es veröffentlicht werden könne.

OnePlus verschenkt Smartphones als Entschädigung

Eigentlich hätten Besitzer des OnePlus One noch Ende März die Qual der Wahl bei der Software ihres Smartphones haben sollen: ein Update auf CyanogenMod 12S, das auf Android 5.0 Lollipop basiert, auf der einen Seite und auf der anderen das Debüt von OnePlus' erstem hauseigenen Betriebssystem OxygenOS. Aus dem versprochenen Doppel-Release am 27. und 30. März wurde nun doch nichts.

Ein anderes Versprechen hat OnePlus jedoch gehalten: Bei der Ankündigung der Release-Termine für OxygenOS und CyanogenMod 12S gelobte der Hersteller, fünf Exemplare seines bislang einzigen Smartphones zu verschenken, wenn die angepeilten Termine verpasst werden sollten. Da dies nun eingetreten ist, hat OnePlus wie angekündigt fünf zufällige Gewinner aus seinem Forum gezogen, die ein neues OnePlus One bekommen – und das ist schließlich gerade erst im Preis gestiegen.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X mit Echt­gold kostet über 3000 Euro
Christoph Lübben
Legend bietet das iPhone X in den Varianten "Momentum", "Corium" und "Aurum" an  (von links nach rechts)
Das iPhone X mit Gold, Diamanten oder exotischem Leder: Ein finnischer Hersteller bietet teure Luxus-Varianten inklusive Gold-EarPods an.
"The Punis­her” ballert ab Mitte Novem­ber auf Netflix
Christoph Lübben
Der Punisher Frank Castle mit Totenkopf-Shirt
Der Startschuss fällt im November: Nun ist das Datum bekannt, ab dem "The Punisher" auf Netflix zu sehen sein wird. Es gibt zudem einen neuen Trailer.
So soll das HTC U11 Plus ausse­hen
Michael Keller2
HTC U11 Plus
Das HTC U11 Plus könnte schon in naher Zukunft erscheinen. Ein Rendervideo zeigt nun bereits das mögliche Design des High-End-Smartphones.