Kein Galaxy S11? Samsung soll neuen Namen für Flaggschiffe erwägen

Der Nachfolger des Galaxy S10 könnte eine neue Modellbezeichnung erhalten
Der Nachfolger des Galaxy S10 könnte eine neue Modellbezeichnung erhalten(© 2019 CURVED)

Weicht Samsung beim Nachfolger des Galaxy S10 von der gewohnten Namensgebung ab? Angeblich soll die Bezeichnung Galaxy S11 für das kommende Flaggschiff zur Debatte stehen. Mögliche Namensänderungen könnten künftig aber auch andere Modelle betreffen.

Möglicherweise wird es kein Galaxy S11 geben, wie SamMobile berichtet. Demnach soll das vertraute Schema der Namensgebung im nächsten Jahr nicht fortgesetzt werden. Das derzeit gepflegte alphanumerische System hat bei den Galaxy-S-Modellen Tradition: Seit 2009 tragen die Smartphones dieser Serie den Buchstaben "S", gepaart mit Jahr für Jahr fortlaufenden Zahlen. Welche Modellbezeichnungen stattdessen künftig zum Einsatz kommen könnten, bleibt vorerst jedoch offen.

Weitere Namensänderungen bei Samsung?

Laut SamMobile soll Samsung befürchten, dass vielen Leuten die zweistelligen Modellnummern nicht zusagen könnten, die auf das Galaxy S10 folgen würden. Die Aussprache zukünftiger Galaxy-S-Modelle würde mit fortlaufenden Nummern schließlich immer schwieriger. Folgt man dieser Argumentation, so müssten natürlich auch weitere Samsung-Smartphones in Zukunft eine andere Bezeichnung bekommen. Beim Nachfolger des Galaxy Note 10, das einen verbesserten S-Pen erhalten soll, stünde das Unternehmen ja vor dem gleichen Problem.

Ob Samsungs kommender Flaggschiff-Generation tatsächlich eine Namensänderung bevorsteht, steht wohl noch nicht fest. DJ Koh, der Chef der Mobilabteilung, hatte aber schon im Rahmen des Mobile World Congress 2018 eine veränderte Namensgebung für das Galaxy S10 thematisiert. Damals schien es so,  also ob das Galaxy S9 das letzte Modell der S-Serie sein könnte.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S10 Lite: Größer, schnel­ler und ausdau­ern­der als das S10+?
Lars Wertgen
Das Lite-Modell ist in manchen Punkten wohl sogar besser als das Samsung Galaxy S10+
Samsung bringt das Galaxy S10 Lite wohl noch 2019 auf den Markt. Handelt es sich um ein Upgrade gegenüber dem S10(+)?
Galaxy S10 und Note 10 Lite: So viel kosten die Budget-Flagg­schiffe
Lars Wertgen
Zur aktuellen Galaxy-S10-Serie gesellt sich angeblich schon bald das Galaxy S10 Lite
Samsung stellt bald wohl das Galaxy S10 Lite und Note 10 Lite vor. Was die beiden günstigen Versionen der Top-Smartphones kosten, verrät ein Händler.
Samsung Galaxy S10 im Test: Gebaut, um zu blei­ben
Christoph Lübben
Her damit30Schmaler Rand, gekurvter Bildschirm: Das Galaxy S10 hat eine durchaus auffällige Optik
9.1
Das Samsung Galaxy S10 im Langzeittest: Nach mehr als sechs Monate Nutzung verraten wir euch, ob sich der Kauf des Flaggschiffs lohnt.