Konzeptgrafiken zeigen iPhone 6 und neues iPad mini

Her damit !124
So stellt sich Designer Martin Hajek das iPad mini 2014 und das iPhone 6 vor
So stellt sich Designer Martin Hajek das iPad mini 2014 und das iPhone 6 vor(© 2014 Martin Hajek)

Martin Hajek hat Rendergrafiken erstellt, auf denen das iPhone 6 und ein goldenes iPad mini 2014 zusammen zu sehen sind, berichtet Cashys Blog. Der Designer, der seine Konzepte auf aktuellsten Gerüchten, technischen Daten und Leaks basiert, hat schon häufiger künftige Apple-Produkte gekonnt in Szene gesetzt.

Bereits im Februar hatte Hajek das iPhone 6 dargestellt – geschickt als Leak getarnt. Tatsächlich sahen die Entwürfe für das neue Apple-Flaggschiff, die der Niederländer im April vorlegte, den später vermehrt auftauchenden Dummys und Leaks schon sehr ähnlich. Dies ist allerdings kein Wunder, das sich der Designer in seiner Arbeit meist auf den aktuellsten Informationsstand bezieht. So auch bei seinen iPhone 6- und iPad mini 2014-Abbildungen.

Hochwertige Verarbeitung

Das Design des iPhone 6 ist dabei inzwischen wohl recht genau bekannt. Das neue iPad soll im Gegensatz zu seinen Vorgängern mit TouchID ausgestattet sein und vermutlich noch ein wenig abgerundeter daherkommen. Was Hajek auf den Renderbildern besser gelungen ist als den Herstellern von Fake-Phones und Mockups, ist die hohe Wertigkeit der Apple-Produkte überzeugend wiederzugeben. Das neue iPad und vor allem das iPhone 6 sehen darauf nämlich ziemlich schick aus und machen Lust auf den September, in dem zumindest das Smartphone seinen Release haben sollte.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Super Mario Run könnt Ihr euro­pa­weit in Apple Stores auspro­bie­ren
Guido Karsten
Im Königreich-Modus von Super Mario Run könnt Ihr Münzen und Toads gegen Gebäude und Dekorationen eintauschen
Super Mario Run erscheint erst in knapp einer Woche für iOS. In Apple Stores dürft Ihr das Spiel nun aber bereits ausprobieren.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien4
Weg damit !13"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.