Kurioser iTunes-Hit: Song ohne Ton erobert die Charts

Peinlich !5
Ein iPhone-Bug soll der Grund für den Erfolg des stillen Songs bei iTunes sein
Ein iPhone-Bug soll der Grund für den Erfolg des stillen Songs bei iTunes sein(© 2016 CURVED)

Auf iTunes steigt gerade ein Song in den Charts auf, mit dem Ihr Eure Autofahrt ruhig angehen könnt. Zu hören ist in dem Track nämlich nichts. Kostenlos ist dieser nicht im Store zu finden, dennoch zahlen offenbar viele Nutzer den Preis für die Stille.

Es handelt sich um den Song "A a a a a Very Good Song" von Samir Mezrahi. In dem rund 10 Minuten langen Stück kommt kein einziger Ton vor, trotzdem wird die Single bei iTunes oft gekauft. Der Grund dafür: Laut Daily Mail handelt es sich bei dem Titel um einen Workaround für einen Bug, der bei vielen iOS-Nutzern auftritt.

10 Minuten Zeit für Entscheidung

Sobald Ihr Euer iPhone mit bestimmten PKW-Typen via AUX oder Bluetooth verbindet, kann es passieren, dass direkt der Song aus Eurer iTunes-Mediathek abgespielt wird, der alphabetisch an erster Stelle steht. Viele Autofahrer haben demnach das "Problem", dass bei der Verbindungsherstellung immer der gleiche Song direkt startet. Der Track von Samir Mezrahi dürfte durch seinen Namen diese oberste Position einnehmen und automatisch wiedergegeben werden. Somit hätten Autofahrer rund 10 Minuten "Ruhe", um manuell ein Lied auszuwählen, das sie hören wollen.

Die Stille nach dem Verbinden von Auto und iPhone ist vielen Nutzern offenbar Geld wert: Bei iTunes ist der Song für 99 Cent gelistet und hat es in die Top 100 geschafft. Dies dürfte Samir Mezrahi gerade im Vergleich zum vermutlich sehr geringen Produktionsaufwand des Titels einen guten Gewinn verschaffen. Hier gilt wohl durchaus wörtlich: "Schweigen ist Gold".


Weitere Artikel zum Thema
Up Next: Apple Music rückt Musi­ke­rin Steff­lon Don in den Fokus
Francis Lido
Up Next bei Apple Music: Stefflon Don
Stefflon Don ist bei Apple Music als Nächste an der Reihe: Die britische Rapperin steht im Januar bei Up Next im Rampenlicht.
Was ich mir für die AirPods 2 wünsche
Felix Disselhoff
Die AirPods von Apple
Womit könnte Apple bei den AirPods 2 überzeugen? Nach etlichen Monaten mit den komplett kabellosen In-Ears in Benutzung hätte ich da einige Ideen.
iPhone X: Nach­fol­ger soll klei­nere Notch erhal­ten
Michael Keller3
In der Notch des iPhone X befinden sich die Sensoren für Face ID
Das iPhone X wird 2018 wahrscheinlich einen Nachfolger erhalten – bei dem Apple einen Makel zumindest etwas verkleinern könnte.