Leak verrät Maße: So groß ist das Samsung Galaxy S6

Her damit !22
Samsung Galaxy S6
Samsung Galaxy S6(© 2015 NWE)

Wie groß das Samsung Galaxy S6 sein wird, dürfte nicht nur Interessenten mit kleinen Händen interessieren. Glücklicherweise hat das französische Tech-Portal NoWhereElse nun einige neue Informationen parat, die aus den Fertigungsplänen eines Schutzhüllen-Herstellers stammen.

Die Konstruktionspläne einer Schutzhülle aus Silikon, die der Tech-Webseite zugespielt wurden, geben die exakten Maße des neuen Galaxy S6 an. Dass die enthaltenen Daten korrekt sind, ist recht wahrscheinlich, da Samsung vermutlich weit im Voraus Hersteller von Zubehör mit solchen Informationen versorgt, damit diese pünktlich zum Smartphone-Launch entsprechende Gadgets anbieten können.

Galaxy S6 wird offenbar dünner als sein Vorgänger

Laut den Zeichnungen misst das Samsung Galaxy S6 143,53 Millimeter in der Höhe, 70,7 Millimeter in der Breite ohne Tasten und 72,94 Millimeter mit Tasten sowie 7,19 Millimeter in der Tiefe. Zum Vergleich: Der Vorgänger Galaxy S5 hat die Maße 142 mm x 72,5 mm x 8,1 mm. Demnach sieht es so als, als sei das Galaxy S6 wirklich knapp einen Millimeter dünner als das Vorgängermodell, auch wenn wir uns hier nicht ganz festlegen wollen: Das Silikon-Case, das in der Konstruktionszeichnung beschrieben wird, besitzt eine Aussparung für die Kamera des neuen Samsung-Smartphones und es ist nicht erkennbar, ob diese womöglich ein Stück aus dem Galaxy S6 herausragt. Für den Bau der Schutzhülle wäre die zusätzliche Höhe der Kamera nicht zwingend erforderlich und so könnte es sein, dass die Angabe zur Dicke des Smartphones sich nur auf das eigentliche Gerät beschränkt.

In jedem Fall geben die Konstruktionspläne der Schutzhülle eine Vorstellung davon, wie groß das Samsung Galaxy S6 sein wird und welche Form es bekommt. Letztere scheint sich nicht allzu weit vom Vorgänger entfernt zu haben: Die Maße sind bis auf die Tiefe recht ähnlich und auch die Kanten des Smartphones sind offenbar wieder etwas abgerundet. Ein Rätsel stellen allerdings noch die Öffnungen dar, die eine Schutzhülle für das Galaxy S6 offenbar aufweisen muss. Infrarot und Kopfhöreranschluss vermuten wir an der oberen und Micro-USB und eine Aussparung für den Lautsprecher an der unteren Kante. Wozu aber braucht das neue Samsung-Smartphone dann noch eine weitere Öffnung an der unteren Kante? Könnte sie vielleicht mit der angeblichen Spezial-Funktion des Galaxy S6 zu tun haben? Was denkt Ihr?


Weitere Artikel zum Thema
Kehrt das Galaxy Note 7 im Juni mit klei­ne­rem Akku zurück?
Das Galaxy Note 7 könnte schon bald wieder verkauft werden
Samsung könnte einen zweiten Anlauf wagen: Das Galaxy Note 7 soll leicht verändert ab Juni 2017 auf bestimmten Märkten neu veröffentlicht werden.
Von Galaxy S6 Edge Plus bis J5: Samsung verrät Zeit­plan für Nougat-Upda­tes
Guido Karsten2
Für das Galaxy S6 Edge Plus könnte das Update auf Android Nougat noch im ersten Quartal 2017 erscheinen
Viele Samsung-Smartphones wie das Galaxy S6 Edge Plus und das Galaxy J5 von 2016 warten auf Android Nougat. Nun ist ein neuer Zeitplan aufgetaucht.
Moto G5 Play in Bench­mark-Daten­bank aufge­taucht
Michael Keller
Das Moto G4 Play könnte bald einen Nachfolger erhalten
Das Moto G5 Play ist mutmaßlich in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht. Auf den G5-Ableger deutet der Mittelklasse-Chipsatz von Qualcomm hin.