LG F 60: Neues Budget-Smartphone mit LTE vorgestellt

LG F60 LTE
LG F60 LTE(© 2014 LG)

Nachschub an der LG-Smartphone-Front: Mit dem LG F 60 erweitert der südkoreanische Hersteller sein Einsteiger-Sortiment. Dabei ähnelt das 4,5-Zoll-Gerät dem LG L Fino, allerdings fehlt ihm der Rear Key sowie die 8-Megapixel-Kamera. Dafür hat das LG F 60 jedoch LTE an Bord und hält einige kleine Bedien-Highlights bereit.

LG ergänzt seine Smartphone-Neuheiten L Fino, L Bello und LG F 70 mit dem Einsteiger-Modell LG F 60. Bis auf eine schwächere 5-Migapixel-Kamera sowie der Unterstützung für 4G LTE ist es dabei grob mit dem L Fino vergleichbar. Das F 60 soll noch diese Woche zunächst in Europa, anschließend in Asien und Amerika auf den Markt kommen. Preise sind bisher allerdings noch nicht bekannt.

LG F60: Solide Ausstattung und nette Spielereien

Als Motor dient dem F60 ein 1,2-GHz-Quad-Core-Prozessor von Qualcomm. Zudem verfügt es über 1 GB RAM und abhängig vom Modell über 4 oder 8 GB Systemspeicher. Weiterhin ist das Smartphone mit einem 4,5-Zoll-Display ausgestattet, dass eine WVGA-Auflösung von 800 x 480 Pixeln bietet – bei einer Pixeldichte von 207 ppi solltet Ihr vom LG F 60 also keine Höchstleistungen in Sachen Bildschärfe erwarten.

Im Gegensatz zum L Fino fällt die kommode Rear-Key-Bedienung beim F 60 weg. Als Highlights stehen dafür zum Beispiel "Touch & Shoot" für schnelle Schnappschüsse und die Selfie-Funktion "Gesture Shot" zur Verfügung – letztere löst sprichwörtlich auf Handzeichen einen Countdown von drei Sekunden bis zur Aufnahme aus, wenn Ihr Eure Hand vor der Linse öffnet und wieder schließt.

Weitere Artikel zum Thema
LG Q60 und Co.: Herstel­ler kündigt drei neue Mittel­klasse-Smart­pho­nes an
Francis Lido
Von links nach rechts: LG Q60, K50 und K40
LG hat drei neue Smartphones vorgestellt: LG Q60, K50 und K40 gehören der Mittelklasse an.
LG hat falt­ba­res Smart­phone auf Eis gelegt
Christoph Lübben
LG will vorerst weiterhin auf Smartphones wie das LG G7 ThinQ (Bild) ohne flexiblen Screen setzen
Das faltbare Smartphone von LG erscheint vorerst nicht. Laut dem Hersteller ist die Zeit für ein solches Gerät noch nicht reif.
LG V50 ThinQ: So soll das Premium-Smart­phone ausse­hen
Francis Lido
Bereits der Vorgänger des LG V50 ThinQ besitzt eine Triple-Kamera.
Ein Leak-Experte zeigt uns das LG V50 ThinQ. Einige Fragen bleiben allerdings weiterhin offen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.