LG G Flex 2 mit Release nach Plan: Chip-Problem gelöst

Her damit !10
LG G Flex 2
LG G Flex 2(© 2015 LG)

Entwarnung: Das LG G Flex 2 soll wie geplant erscheinen. Wie der südkoreanische Hersteller nun bekannt gab, habe es zwar Probleme mit dem Snapdragon 810 gegeben – diese seien aber inzwischen ausgeräumt, berichtet ZDNet Korea.

Wie genau die Lösung aussieht, die die Entwickler von LG gefunden haben wollen, ist allerdings unbekannt. Gerüchten zufolge entwickle der Snapdragon-810-Prozessor von Qualcomm mitunter zu viel Hitze, um sicher in einem Smartphone zu arbeiten. Dass das LG G Flex 2 wie geplant in Produktion gehen wird, ist zwar schon vor Kurzem bekannt geworden, aber eine offizielle Aussage seitens der Koreaner ist dabei ausgeblieben.

Erstes Smartphone mit Snapdragon 810

Später meldete sich dann LG-Manager Woo Ram-Chan zu Wort und gab an, es habe keine Probleme gegeben. Dem widersprechen die aktuellen Aussagen zwar, aber am derzeitigen Stand ändert sich trotzdem nichts: Das LG G Flex 2 wird zum geplanten Termin erscheinen – und gleichzeitig das erste Smartphone am Markt mit dem neuen Prozessor sein.

Auch die Konkurrenz plant den Einsatz der CPU: Das Xiaomi Mi Note Pro ist das zweite offiziell angekündigte Smartphone mit Snapdragon 810, und auch dem HTC One M9 und einigen weiteren Flaggschiff-Smartphones wird die Verwendung des Chips nachgesagt. Ein großer Name scheint aber abgesprungen zu sein: So kam es Berichten zufolge während erster Tests mit dem Galaxy S6 zu Hitzeproblemen. Samsung zog dann aber offenbar die Reißleine und wird nun auf eine Eigenentwicklung im kommenden Top-Modell setzen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten4
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.
Diese 20 Apps sind die größ­ten Akkufres­ser
Jan Johannsen4
Wer die richtigen Apps löscht, muss seine Gadgets weniger aufladen.
Wenn der Akku viel zu schnell leer ist, kann die Ursache in der Software liegen. Die folgenden 20 Apps verbrauchen besonders viel Strom.
Einkau­fen per WhatsApp: Online-Super­markt Ally­ou­nee­dFresh macht's möglich
Guido Karsten
AllyouneedFresh YouTube
Bei AllyouneedFresh kann man jetzt auch per WhatsApp einkaufen. Die Lieferung erhaltet Ihr am nächsten Tag.