LG G Flex 2: Release trotz Snapdragon 810 ungefährdet

Her damit !8
Das LG G Flex 2 soll pünktlich erscheinen
Das LG G Flex 2 soll pünktlich erscheinen(© 2015 LG)

Ist der Snapdragon 810-Prozessor von Qualcomm nun einsatzbereit, oder ist er es nicht? Die Analyse-Abteilung von DigiTimes hat sich die aktuelle Situation des neuen Mobile-Prozessors für High-End-Smartphones genauer angesehen und kommt zum Schluss, dass erste Geräte mit dem Chip vermutlich pünktlich in den Geschäften landen werden – und zu denen zählt auch das LG G Flex 2.

Dem Bericht nach sollten die technischen Probleme des Prozessors von Qualcomm bis zur Auslieferung der nächsten Charge behoben sein. "LG-Produkte" sollen in Massenproduktion gehen können und die Ladenregale schon Ende Januar erreichen. DigiTimes dürfte hiermit das LG G Flex 2 für Südkorea meinen, denn das Smartphone mit dem gebogenen Display ist das bislang einzige angekündigte Gerät des Herstellers, in dem der Snapdragon 810 zum Einsatz kommen soll – Gerüchte bringen aber auch das LG G4 ins Spiel.

Auch Xiaomi setzt auf Qualcomm

Der chinesische Hersteller Xiaomi soll die Massenproduktion seiner Geräte mit Snapdragon 810-Chip ein wenig später starten als LG, dafür sei das Auftragsvolumen für Qualcomm aber umso höher. Im Detail geht es hierbei offenbar um das Xiaomi Mi Note Pro, das erst am 15. Januar in Peking vorgestellt wurde. Dass sowohl LG als auch Xiaomi ihre neuen Spitzengeräte weiterhin mit dem Snapdragon 810 ausstatten wollen, zeigt, dass auch die Smartphone-Hersteller an eine baldige Lösung für die Überhitzungsprobleme des Chips glauben.

Qualcomm hat beim aktuellen Generationswechsel auf den neuen Snapdragon 810-Chip einen Teil seines Vorsprungs auf seine Mitbewerber eingebüßt. Sind die 800er-Modelle des Snapdragon-Chips noch in fast allen High-End-Geräten der letzten Generation zu finden, so könnte sich dies laut der DigiTimes-Analyse in Zukunft womöglich ändern. Mit den Prozessor-Modellen Snapdragon 808 und 810 setzt Qualcomm erstmalig auf ARMs 64-bit big.LITTLE-Architektur, während Samsung bereits die zweite Generation seines Exynos-Chips mit dieser Technologie herausbringt. Wenn es um Chips auf Basis eines 20-nm-Fertigungsprozesses geht, soll Qualcomm allerdings immer noch gegenüber Samsung im Vorteil sein. Die neuen 14-nm- und 16-nm-Prozesse von Samsung und Hisilicon aus China könnten diesen Vorsprung aber schnell schmelzen lassen.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 3 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber
Michael Keller
Das Nokia 3 ist seit Ende Juni 2017 in Deutschland erhältlich
Das Nokia 3 wird mit dem Sicherheitsupdate für Oktober bedacht – und der Herausgeber zeigt, dass er nicht nur seine High-End-Smartphones im Blick hat.
HTC U11 Plus: Display-Ecken sollen abge­run­det sein
Michael Keller
Das Design des HTC U11 Plus ist dem des U11 sehr ähnlich
Der Bildschirm des HTC U11 Plus verfügt offenbar über abgerundete Ecken. Das legen zumindest geleakte Bilder des Smartphones nahe.
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.