LG G4: Leak verspricht Snapdragon 810 und Top-Kamera

Her damit !18
Im Vergleich zur 13-MP-Kamera des LG G3 soll das LG G4 ein Upgrade erhalten
Im Vergleich zur 13-MP-Kamera des LG G3 soll das LG G4 ein Upgrade erhalten(© 2014 CURVED)

Erhält das LG G4 als Herzstück den Snapdragon 810? Neuen Gerüchten zufolge will LG sein Vorzeigemodell für das Jahr 2015 mit dem neusten Prozessor des kalifornischen Herstellers Qualcomm ausstatten – trotz der anhaltenden Berichte über eine mögliche Überhitzung des SoC.

Samsung setzt als Alternative für das Galaxy S6 scheinbar mittlerweile verstärkt auf seinen eigenen Exynos-Prozessor – doch LG will an dem neuen Snapdragon als Antrieb für sein neues Smartphone festhalten, berichtet PhoneArena unter Berufung auf die griechische Seite TechManiacs. Das liegt vermutlich auch daran, dass bis zum mutmaßlichen Release des LG G4 noch etwas Zeit bleibt, immerhin wurde der Vorgänger LG G3 erst im Mai 2014 veröffentlicht. Genug Zeit also für Qualcomm, um den neuen Chipsatz mit acht Kernen und der maximalen Taktung von 2,8 GHz für die Massenproduktion tauglich zu machen. Zudem hat LG mit G Flex 2 gerade erst ein Snapdragon 810-Flaggschiff vorgestellt.

Kamera "nur" mit 16 MP

Weiterhin heißt es, dass die Hauptkamera des LG G4 mit 16 MP auflösen soll. Das ist zwar eine Steigerung gegenüber der 13-MP-Kamera, die im LG G3 verbaut ist; dennoch waren frühere Gerüchte von einer Kamera mit 20,7 MP ausgegangen, die das Smartphone von dem Megapixel-Wert her in die erste Riege der High-End-Kameras in mobilen Geräten befördern würde – qualitativ spielt schon der Vorgänger mit seinem optischen Bildstabilisator und Laser-Autofokus längst dort mit.

Auch der Arbeitsspeicher wird in dem aktuellen Bericht mit einer Größe von 3 GB erwähnt. Möglicherweise stellt LG das G4 bereits auf dem MWC 2015 im März vor – frühestens dann wird es also gesicherte Informationen zur Ausstattung des Smartphones geben. Beim LG G3 ließen sich die Südkoreaner allerdings bis Mai 2014 Zeit und präsentierten ihr neues Aushängeschild erst einen Tag vor seiner Veröffentlichung.


Weitere Artikel zum Thema
Das BlackBerry KeyOne ist offi­zi­ell: das Come­back der QWERTZ-Tasta­tur
Marco Engelien2
UPDATESupergeil !19Das BlackBerry KeyOne hat wieder Hardware-Tasten
Es darf wieder getippt werden. Denn das BlackBerry KeyOne ist endlich wieder ein echtes BlackBerry. Es kommt mit Android – und physischer Tastatur.
Archos zeigt Einstei­ger-Smart­pho­nes mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look
Guido Karsten
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Archos hat mit dem Graphite 50 und dem Graphite 55 zwei neue Smartphones vorgestellt. Ihr Design erinnert an die aktuellen Geräte von Apple.
LG G6 in drei Farb­va­ri­an­ten vor der Präsen­ta­tion aufge­taucht
Michael Keller
Her damit !7Auf dem Bild sollen drei Farbausführungen des LG G6 zu sehen sein
Design und Specs des LG G6 sind bereits seit einer Weile bekannt. Nun zeigt ein geleaktes Bild kurz vor der Enthüllung drei mögliche Farben.