LG G Flex 2: Release soll für Anfang 2015 geplant sein

Her damit !14
LG G Flex
LG G Flex(© 2014 CURVED)

Mit seinem krummen Display war schon das LG G Flex ein Hingucker – nun wollen die Koreaner offenbar nachlegen und Anfang 2015 einen Nachfolger auf den Markt bringen. Möglicherweise wird das Smartphone mit einem ganz besonderen Feature ausgestattet.

Neues von Evleaks: Am Samstag hat der bekannte Blogger auf Twitter mitgeteilt, dass das LG G Flex 2 im Laufe des ersten Quartals 2015 erscheinen soll. Offenbar war der Vorgänger so erfolgreich, dass die Koreaner noch einmal nachlegen wollen – kein Wunder, war das LG G Flex doch nach dem Samsung Galaxy Round das zweite Smartphone mit einem gekrümmten Display. Besonders spannend dürfte sein, welche Funktion das Modell als Alleinstellungsmerkmal erhalten könnte; darauf  weiß aber auch @evleaks noch keine Antwort.

Welche besonderen Features könnte das LG G Flex 2 bekommen? Bislang sind dazu nur wenige Gerüchte im Umlauf. Eine Möglichkeit wäre, dass das Smartphone besonders biegsam wird, indem ein spezieller Kunststoff zum Einsatz kommt – bis zu 90 Grad ließe sich das Modell dann möglicherweise verformen. Zumindest das LG G Flex hatte neben dem krummen Display eine weitere Besonderheit: Das Gehäuse verfügt in einem geringen Maße über selbstheilende Kräfte, was auf eine spezielle Beschichtung zurückgeht.  Im Test hat sich das nur bedingt bewährt, zudem wirkt das Smartphone auch recht unhandlich und wenig vertrauenerweckend. Mit einer weiteren Generation hat LG hier die Möglichkeit, nachzubessern.


Weitere Artikel zum Thema
Apple veröf­fent­licht Public Beta 3 von iOS 11 und tvOS 11
Guido Karsten
Die Nachrichtenzentrale wird in iOS 11 übersichtlicher
Nach der vierten Entwickler-Beta hat Apple die dritte Public Beta von iOS 11 veröffentlicht. Auch für tvOS und macOS gibt es frische Testversionen.
Moto Z2 Force mit robus­tem Bild­schirm und klei­nem Akku vorge­stellt
Guido Karsten1
Der 5,5-Zoll-Bildschirm des Moto Z2 Force soll wie beim Vorgänger bruchsicher sein
Lenovo hat das Moto Z2 Force Edition vorgestellt. Dabei handelt es sich wie erwartet um ein neues High-End-Smartphone mit robustem Bildschirm.
Apple Watch Series 3 naht: Zulie­fe­rer erwar­tet stei­gen­den Umsatz
Guido Karsten
Auf der Rückseite der dritten Apple Watch könnten sich auch neue Sensoren befinden
Der Apple-Zulieferer Quanta rechnet in der zweiten Jahreshälfte mit einem steigenden Umsatz. Die Apple Watch Series 3 soll dann produziert werden.