LG G Watch R erscheint Anfang November in Deutschland

Her damit !26
Das LG G Watch R ist ab November auch in Deutschland erhältlich
Das LG G Watch R ist ab November auch in Deutschland erhältlich(© 2014 CURVED)

LG hat seine G Watch R bereits im August vorgestellt, nun gibt es auch einen offiziellen Release-Termin: Wie der Blog des Herstellers verrät, soll die neue Smartwatch mit dem runden Zifferblatt Anfang November in Deutschland in den Handel kommen. Gleichzeitig erfolgt auch der Start in anderen europäischen Ländern wie Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien.

LG verriet aber auch den Preis der LG G Watch R: So wird das Wearable für 269 Euro in den Handel kommen und damit immerhin 30 Euro billiger sein, als noch Ende August angenommen wurde. Vorgestellt wurde sie vergangenen Monat offiziell auf der IFA 2014 in Berlin, wo Amir sie für CURVED bereits einmal genau unter die Lupe nehmen konnte.

LG G Watch R bietet erstmals ein vollständig rundes Display

Auch in der offiziellen Ankündigung für den Deutschland-Release der G Watch R wird der koreanische Hersteller LG nicht müde, ein ganz bestimmtes Detail zu betonen: So soll die Smartwatch nämlich das erste Wearable sein, dessen Plastic OLED-Bildschirm die komplette runde Grundfläche ausfüllt, auf der bei einer gewöhnlichen Uhr das Zifferblatt sitzt. Motorolas Moto 360 besitzt zwar ebenfalls eine runde Form, doch spart ihr LCD-Display an der Unterkante einen kleinen Teil aus.

Wie LG selbst bestätigt, wird auch das neue Android Wear-Update auf der G Watch R installiert werden können, wenngleich es zum Verkauf offenbar noch nicht vorinstalliert sein wird. Damit sollen beim Nachfolger LG G Watch dann noch einmal spezielle Features wie beispielsweise die Offline-Musikwiedergabe nachgerüstet werden.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 3 unter­stützt offen­bar einige Qi-Lade­ge­räte
Christoph Lübben
Die Apple Watch Series 3 lässt sich offenbar nicht mit allen Qi-Ladestationen aufladen
Die Apple Watch soll auch über einige Ladestationen aufgeladen werden können. Wieso es mit anderen Qi-Pads nicht funktioniert, ist jedoch unklar.
Amazon Echo: Alexa erlaubt bald Benach­rich­ti­gun­gen von Drit­tan­bie­ter-Skills
Christoph Lübben1
Amazon Echo kann Euch wohl bald Benachrichtungen via Skills von Drittanbietern senden
Personalisierte Informationen von Alexa: Amazon Echo kann in den USA nun Benachrichtigungen von Drittanbieter-Skills an den Nutzer weitergeben.
Tim Cook äußert sich zum Apple Watch 3-Bug
Guido Karsten
Die Verbindungsprobleme der Apple Watch Series 3 sollen schon bald behoben werden
Tim Cook hat am Release-Tag des iPhone 8 und der Apple Watch 3 wieder einen Apple Store besucht. Dabei äußerte er sich auch zur aktuellen Lage.