LG G Watch R soll Moto 360 offenbar zuvorkommen

So soll die LG G Watch R aussehen
So soll die LG G Watch R aussehen(© 2014 Facebook/LGMobile)

Während Motorola seit der Google I/O 2014 anscheinend Däumchen dreht und die Moto 360 weiter auf sich warten lässt, macht LG mit seiner G Watch R Druck – und positioniert das Gadget als erste runde Smartwatch.

"Das erste Wearable, das seine kreisrunde Form voll ausnutzt", verkündet LG kurz vor der IFA in einem Facebook-Post vollmundig über die LG G Watch R. Dazu packen die Koreaner ein Bild, dass die schemenhafte Silhouette der neuen Android-Smartwatch zeigt und eine offizielle Vorstellung auf der Internationalen Funkausstellung 2014 in Berlin ankündigt. Auf den ersten Blick sieht das runde Gadget mit seinem traditionellen Zifferblatt tatsächlich wie eine handelsübliche Armbanduhr aus. Das Design der Smartwatch unterscheidet sich allerdings deutlich vom bereits erhältlichen eckigen Vorgänger LG G Watch.

Moto 360 lässt auf sich warten – und LG nutzt die Gunst der Stunde

LG will die G Watch R offenbar klar als erste runde Smartwatch auf dem Markt positionieren und damit der Moto 360 zuvorkommen. Motorola zeigte seine runde Smartwatch zwar bereits auf der Google I/O 2014 am 25. Juni und versprach einen Release für den Sommer 2014 – seitdem wurde das Gadget allerdings nur an den Handgelenken einiger Motorola-Mitarbeiter in freier Wildbahn gesichtet. Inzwischen ist die Motorola-Uhr also längst überfällig und LG will anscheinend die Gunst der Stunde nutzen, um sich den Slogan "erste Runde Smartwatch" auf die Fahnen schreiben zu können.


Weitere Artikel zum Thema
LG Watch Sport und LG Watch Style im Test: das Hands-on [mit Video]
Jan Johannsen
Die LG Watch Sport
Die LG Watch Sport und LG Watch Style hat LG mit Android Wear 2.0 entwickelt. Wir werfen einen ersten Blick auf die selbstständigen Smartwatches.
Samsung Galaxy A5 (2016) erhält Sicher­heits­up­date für Februar
Auf dem Galaxy A5 (2016) läuft immer noch Android 6.0 Marshmallow
Mehr Sicherheit mit dem Galaxy A5 (2016): Kurz vor Monatsende rollt das Sicherheitsupdate für Februar aus – leider ohne Android Nougat im Gepäck.
Alexa im Ohr: Moto­rola VerveO­nes Music Edition machen's möglich
Marco Engelien1
Die VerveOnes Music Edition
Die Künstliche Intelligenz Alexa steckt mittlerweile in vielen Geräten. Mit den VerveOnes von Motorola habt Ihr Amazons Assistenten direkt im Ohr.