LG G Watch R: WLAN-Feature soll doch noch kommen

Supergeil !8
Die LG G Watch R soll ein Update für den WLAN-Support erhalten
Die LG G Watch R soll ein Update für den WLAN-Support erhalten(© 2014 CURVED)

LG G Watch R soll WLAN-Unterstützung erhalten: Am 20. Mai 2015 wurde das Update auf Android Wear 5.1.1 für alle kompatiblen Geräte ausgerollt. Ein Kern-Feature des Updates ist die Möglichkeit, die Wearables über ein WLAN mit Internetzugang mit dem Smartphone zu verbinden

Leider ist dieses Feature seit dem Release des Updates für lediglich vier Geräte verfügbar: die Motorola Moto 360, die Sony SmartWatch 3, die Samsung Gear Live und die LG Watch Urbane. Letztere brachte die aktuelle Software sogar direkt zu ihrem Verkaufsstart mit und unterstützt das Feature entsprechend ab Werk. Die LG G Watch R hingegen kann diese Funktion bislang nicht nutzen – doch das soll sich in Zukunft durch ein sogenanntes "Wartungs-Update" ändern, wie PhoneArena berichtet.

Release im dritten Quartal 2015

Glücklicherweise sind in der LG G Watch R alle Komponenten vorhanden, die einen autarken WLAN-Empfang möglich machen. Diese erfordern lediglich ein spezielles Software-Update, um aktiviert zu werden. Bislang ist nicht klar, ob LG das Update selbst ausrollen will, oder ob dies im Zuge einer Google-Aktualisierung für Android Wear geschieht. Sicher scheint nur, dass der Release des Updates im dritten Quartal 2015 erfolgen soll.

Dieses Prozedere ist leider für die LG G Watch nicht möglich – diese Smartwatch wird auch in Zukunft von der Bluetooth-Verbindung zu einem Smartphone abhängig sein, um beispielsweise Benachrichtigungen zu erhalten. Wie sich die LG G Watch R – ohne eigene WLAN-Verbindung – in der Praxis schlägt, könnt Ihr in unserem umfangreichen Testbericht zur Smartwatch nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Sphero stellt Smart­phone-gesteu­er­ten Light­ning McQueen aus "Cars" vor
Guido Karsten
Lightning McQueen YouTube Sphero
Auf BB-8 folgt Lightning McQueen: Der Spielzeughersteller Sphero bietet den roten Sportwagen aus den "Cars"-Filmen nun als ferngesteuertes Auto an.
Ab 599 Euro: "Spark" ist DJIs erste Selfie-Drohne
Guido Karsten
Her damit !8DJI Spark YouTube DJI
DJI hat eine neue Drohne vorgestellt: "Spark" ist besonders auf Selfies ausgelegt und sehr viel kleiner als die bisherigen Modelle des Herstellers.
Xbox Game Pass: Micro­softs Netflix für Video­spiele ist da
1
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf namhafte Games
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf eine Games-Bibliothek mit monatlich wechselnden Titeln. Ab Juni startet der Abo-Dienst auch in Deutschland.