LG G Watch R: WLAN-Feature soll doch noch kommen

Supergeil !8
Die LG G Watch R soll ein Update für den WLAN-Support erhalten
Die LG G Watch R soll ein Update für den WLAN-Support erhalten(© 2014 CURVED)

LG G Watch R soll WLAN-Unterstützung erhalten: Am 20. Mai 2015 wurde das Update auf Android Wear 5.1.1 für alle kompatiblen Geräte ausgerollt. Ein Kern-Feature des Updates ist die Möglichkeit, die Wearables über ein WLAN mit Internetzugang mit dem Smartphone zu verbinden

Leider ist dieses Feature seit dem Release des Updates für lediglich vier Geräte verfügbar: die Motorola Moto 360, die Sony SmartWatch 3, die Samsung Gear Live und die LG Watch Urbane. Letztere brachte die aktuelle Software sogar direkt zu ihrem Verkaufsstart mit und unterstützt das Feature entsprechend ab Werk. Die LG G Watch R hingegen kann diese Funktion bislang nicht nutzen – doch das soll sich in Zukunft durch ein sogenanntes "Wartungs-Update" ändern, wie PhoneArena berichtet.

Release im dritten Quartal 2015

Glücklicherweise sind in der LG G Watch R alle Komponenten vorhanden, die einen autarken WLAN-Empfang möglich machen. Diese erfordern lediglich ein spezielles Software-Update, um aktiviert zu werden. Bislang ist nicht klar, ob LG das Update selbst ausrollen will, oder ob dies im Zuge einer Google-Aktualisierung für Android Wear geschieht. Sicher scheint nur, dass der Release des Updates im dritten Quartal 2015 erfolgen soll.

Dieses Prozedere ist leider für die LG G Watch nicht möglich – diese Smartwatch wird auch in Zukunft von der Bluetooth-Verbindung zu einem Smartphone abhängig sein, um beispielsweise Benachrichtigungen zu erhalten. Wie sich die LG G Watch R – ohne eigene WLAN-Verbindung – in der Praxis schlägt, könnt Ihr in unserem umfangreichen Testbericht zur Smartwatch nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp für iOS erlaubt schon bald Teilen von bis zu 30 Bildern auf einmal
Michael Keller
WhatsApp für iOS soll in naher Zukunft ein Update erhalten
WhatsApp für iOS soll bald ein praktisches Feature erhalten: Künftig könnt Ihr offenbar mit der App bis zu 30 Bilder auf einmal verschicken.
Nintendo Switch: Die Liste der zusätz­li­chen Kosten wird immer länger
Stefanie Enge
Peinlich !12Die Nintendo Switch bringt viele Kosten mit sich und ist dadurch eigentlich genauso teuer wie die technisch überlegenen Konsolen von Sony und Microsoft
Die Nintendo Switch kostet etwa 330 Euro – doch da kommen noch einige Kosten obendrauf, bis Ihr komfortabel losspielen könnt.
Xperia Z3 Plus: Sony veröf­fent­licht Android Nougat-Update
Das Sony Xperia Z3 Plus ist im Juni 2015 auf den Markt gekommen
Sony ist nicht zu bremsen: Nur einen Tag nach dem Rollout für das Xperia Z5 soll das Android Nougat-Update auch für das Xperia Z3 Plus unterwegs sein.