LG G3 bietet Indoor-Navigation dank einer Qualcomm-App

Das LG G3 bietet in Südkorea erstmals Indoor-Navigation mit IZat an
Das LG G3 bietet in Südkorea erstmals Indoor-Navigation mit IZat an(© 2014 CURVED Montage)

Das LG G3 weist den Weg – und das nicht nur auf den Straßen Südkoreas: In seinem Heimatland können Besitzer des Smartphones erstmals die Indoor-Navigation IZAt von Qualcomm nutzen.

Eine Outdoor-Standortsuche mit Kartendiensten ist inzwischen ein alter Hut – Indoor-Navigation hingegen ist der neueste Schrei und gleich mehrere Unternehmen arbeiten fieberhaft an Systemen für die genaue Ortung in Gebäuden. Auch Qualcomm, sonst eher für seine Snapdragon-Chips bekannt, hat eine Indoor-Navigation namens IZat entwickelt – und diese soll nun erstmals in Smartphones zum Einsatz kommen.

Wie LG laut Phone Arena am Mittwoch mitteilte, können ab sofort alle Besitzer eines LG G3 in Südkorea die genaue Ortung in Gebäuden nutzen. Allerdings funktioniert IZat bislang nur in einigen ausgewählten südkoreanischen Einkaufszentren. Dank der genauen Ortung in Gebäuden soll der Nutzer sogar erkennen können, auf welcher Etage er sich befindet.

Indoor-Navigation mit GPS und WLAN

Das System von IZat basiert technisch gesehen auf GPS und WLAN-Daten und nimmt diverse Sensoren im LG G3 zur Hilfe. Zusätzlich wird noch eine App namens "Dawul Map" aus dem Google Play Store benötigt. Wann iZat auch auf anderen Smartphones als dem LG G3 und in anderen Ländern verfügbar sein wird, steht bislang noch nicht fest. Als Alternative bleibt Google Maps, das in den vergangenen Jahren wiederholt Updates mit Gebäudeplänen erhielt.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Marco Engelien3
UPDATEHer damit !25Samsungs neue S-Klasse macht einen starken ersten Eindruck.
Jetzt gilt's. Das Samsung Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus müssen als neue Eliteklasse überzeugen. Ob das klappt, verrät unser Hands-on.
Gear VR, DeX und Co: Das ist Samsungs Zube­hör für das Galaxy S8
Samsung bietet reichlich Zubehör für das neue Galaxy-Flaggschiff an.
Das Galaxy S8 bekommt reichlich Zubehör: unter anderem ein Update der Gear VR und die DeX Station, die aus dem Smartphone einen PC macht.
Samsung DeX verwan­delt das Galaxy S8 in einen PC-Ersatz
4
Das Bindeglied zwischen Smartphone und Monitor: Samsung "Docking Experience", kurz DeX.
Um das Galaxy S8 stärker als Arbeitsgerät zu etablieren, hat Samsung die DeX Station präsentiert. Das Modul verwandelt das Smartphone in einen PC.